Smartphone vs. Computer

Auch im dritten „Mobile Travel Report“  untersucht KAYAK.de das Suchverhalten von Computer-, iOS- und Android-Anwendern und enthüllt deutliche Unterschiede. Erstmals berücksichtigt der jährlich erscheinende Report auch die neue Chatbot-Technologie.

Neue Studie zum Suchverhalten

Analysiert wurden die Suchanfragen für die zehn beliebtesten Reiseziele. Das Ergebnis: Im Schnitt suchen die Deutschen auf ihren Tablets und Smartphones drei Minuten nach Flügen, bevor sie final buchen. Am Desktop benötigen sie dafür durchschnittlich vier Minuten.

Noch flinker sind unsere polnischen Nachbarn, die sich schon nach zweieinhalb Minuten auf einen Flug festlegen und damit die unangefochtenen Schnellbucher im gesamteuropäischen Vergleich sind. Am gründlichsten recherchieren Computernutzer aus Österreich. Mit fünf Minuten lassen sie sich am meisten Zeit, bevor sie sich für einen Flug entscheiden.

Mobil zählt vor allem der Preis

Mobil schlagen die Deutschen vor allem bei günstigen Angeboten zu und geben mit dem Smartphone oder Tablet durchschnittlich sechs Prozent weniger für Flüge aus, als am Rechner. Am knausrigsten sind Android-Nutzer, die mit 348 Euro durchschnittlich sechs Prozent weniger als iPhone-User für ihre Reisen zahlen. Auch die Wahl des Reiseziels fällt zwischen Smartphone- und Computer-User unterschiedlich aus. Während bei iOS-Nutzern Palma de Mallorca das meistgesuchte Reiseziel ist, liegt bei Android- und Computer-Nutzern Bangkok auf Platz eins.

78 Prozent der Befragten wissen nicht, was ein Chatbot ist.

In diesem Jahr berücksichtigte der Report auch textbasierte Tools wie den Facebook Messenger und sprachbasierte Systeme wie Alexa und Google Home. So hat die Reisesuchmaschine in der Umfrage ihre Nutzer ebenfalls gefragt, was sie bereits über Chatbots wissen und welche Erwartungen sie an diese haben.

Die Ergebnisse zeigen, dass sich die technische Innovation in Deutschland zunächst noch etablieren muss: Die Mehrheit der Deutschen ist mit dem Thema Chatbots noch nicht vertraut: 78 Prozent der Befragten wissen nicht, was ein Chatbot ist. Fast genauso viele (77 Prozent) gaben an, wissentlich noch nie einen genutzt zu haben. Mit nur 22 Prozent der Befragten, die angaben, mit Chatbots vertraut zu sein, ist Deutschland das Schlusslicht im europäischen Vergleich. Russische und spanische Nutzer sind der Technologie offener gegenüber eingestellt. Mehr als die Hälfte der Befragten in diesen Ländern ist mit Chatbots vertraut bzw. hat diesen Dienst bereits genutzt. Insgesamt zeigt die Umfrage, dass Deutsche Chatbots gegenüber skeptisch eingestellt sind: Nur 8 Prozent der Befragten haben keinerlei Bedenken bei der Nutzung, während fast ein Viertel (22 Prozent) der Deutschen denkt, dass die Nutzung eines automatisierten Assistenten keine Vorteile mit sich bringt.

Schließlich wurde für den Report das Suchverhalten in Interaktion mit dem KAYAK Chatbot untersucht. Das Ergebnis: Deutsche Nutzer suchen am häufigsten nach Flugangeboten nach New York. Abgesehen vom Big Apple suchen die Deutschen per Chatbot vermehrt nach europäischen Zielen. Besonders beliebt sind Flüge nach Berlin, London, Palma de Mallorca und München. Was die Hotelsuche angeht, so landet die deutsche Hauptstadt auf dem Siegertreppchen, gefolgt von der amerikanischen Metropole New York.

Der komplette Mobile Travel Report steht hier zum Download bereit.

Hinweis an die Redaktion:
Der Report basiert auf einer Umfrage, die in Zusammenarbeit mit Opinionway in 11 Ländern und Regionen in Europa (Großbritannien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Polen, Russland, Frankreich, Irland, Niederlande) durchgeführt wurde. Insgesamt wurden mindestens 1000 Probanden pro Land befragt. Die Nutzerstatistik zum KAYAK Chatbot basiert auf Suchanfragen über die KAYAK Facebook Messenger Bots sowie dem KAYAK Skill für Alexa von Juni 2016 bis April 2017.
Die Nutzerprofile basieren auf Flug- und Hotelsuchen sowie Klickzahlen auf KAYAK.de für Reisen 2016.

Die Daten zu dem Nutzungsverhalten mit Chatbots sind das Ergebnis einer Online-Umfrage, die von Opinium Research im Auftrag von KAYAK.de zwischen dem 24.03. und dem 28.03.2017 durchgeführt wurde. An der Befragung nahmen 1002 Personen teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.