So familienfreundlich sind Deutschlands Flughäfen

Quengelnde Kinder, knappe Umsteigezeiten und keine Wickelmöglichkeit weit und breit – wer mit seinen Kleinkindern reist, braucht starke Nerven.

Wir haben uns daher für euch angeschaut, wie die größten deutschen Flughäfen auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt sind. In Sachen kinderfreundlicher Infrastruktur hat der grö0te deutsche Flughafen, Frankfurt, klar die Nase vorn. Hier gehören Leihbuggys inzwischen genauso selbstverständlich zum Serviceangebot dazu wie Spielecken und Wickelräume.

Wenn du am Flughafen Frankfurt vor dem Boarding noch schnell einen Wickel- und Stillraum brauchst, muss nicht lange suchen. Mit insgesamt 69 familiengerechten Sanitäranlagen ist hier die nächste Möglichkeit zum Windeln wechseln nie weit weg. Auch Langeweile kommt hier nicht so schnell auf: Sollten die großen Flieger auf dem Vorfeld nicht mehr spannend genug sein, können sich die Kleinen auf einer der zehn Spielflächen vor und nach der Sicherheitskontrolle austoben.

Ein ganz besonderes Highlight für alle größeren und ganz großen Kinder ist in Frankfurt aber mit Sicherheit die Gaming World im Transitbereich. Mit den neuesten Videogames vergeht die Wartezeit bis zum Boarding wie im Flug.

Auch in München, Köln, Hamburg und Hannover hat man es sich zum Ziel gesetzt, Mamis und Papis die Zeit vor der Abreise so angenehm wie möglich zu gestalten. Dank Wickelmöglichkeiten, Buggy-Verleih und Spielflächen startest du hier mit deinen Kleinen entspannt in den Urlaub.

Solltest du aber von Berlin-Schönefeld aus fliegen, könnte es sein, dass die Reise mit Kleinkindern schon recht stressig beginnt. Mit gerade mal vier Wickelmöglichkeiten und nur einer einzigen Spielfläche ist der Airport in Sachen Kinderfreundlichkeit das Schlusslicht unter den größten Flughäfen Deutschlands.

Welche besonderen Highlights und Angebote sich die verschiedenen Airports überlegt haben, um den Aufenthalt mit Kleinkindern so spannend wie möglich zu gestalten, haben wir für euch übersichtlich zusammengestellt.

FlughafenAusgewählte HighlightsKostenStandort
FrankfurtVideospiele in Gaming WorldkostenlosFlughafen Transitbereich
MünchenSpieleflugzeug
Abenteuerspielplatz
Minigolf
Flugzeug-Oldtimer
Kinderland mit Spieleangeboten und pädagogischer Betreuung
(für Lufthansa Jetfriends Mitglieder sowie Kinder von Business- und First Class Passagieren mit gültigem Tagesticket)
freier Eintritt
freier Eintritt
ab 2,00 €
1,00 €
freier Eintritt
Terminal 2
Besucherpark am Airport
Besucherpark am Airport
Besucherpark am Airport
München Airport Center Forum, Süd, Ebene 04 vor Sicherheitskontrolle
NürnbergSpielplatz-Bereich mit Kletterflugzeug freier Eintrittim Wartebereich
Berlin-TegelSpielfläche mit Wandspielen
Spiel- und Lesebereich
freier Eintritt
freier Eintritt
Sicherheitsbereich Terminal C1
Familienraum, Terminal A (Ebene 0)
Köln/BonnSpielewelt “Terminal 3”
Klettergerüst in Flugzeugform
Hüpfekästchen
freier Eintritt
freier Eintritt
freier Eintritt
Sicherheitsbereich Terminal 1
Sicherheitsbereich Terminal 2
Gepäckbänder T1 (B) und T2 (West)
HamburgFlughafen-Modellschau ab 3,00 €Flughafenstraße 1-3, nahe Terminal 1
HannoverInteraktive Erlebnisausstellung "Welt der Luft" ab 3,00 €Erlebniswelt Hannover Airport Flughafenstraße 4, 30855 Langenhagen
StuttgartSpiele-Zimmer
Spiele-Karussells
freier Eintritt
freier Eintritt z.T. mit Münz-
einwurf
Gate-Bereich vor Abflug
Ankunftsebene im Wartebereich für Abholder und auf Ebene 4
Berlin-SchönefeldSpielebereichfreier Eintrittim Restaurant “Cindy’s Diner”, Terminal D

Wenn du deine Urlaubsreise mit den Kindern in diesem Jahr noch vor dir hast, bist du spätestens jetzt bestens vorbereitet und weißt, welche Möglichkeiten am Flughafen für dich bereitstehen. Bist du noch auf der Suche nach Flügen? Dann schau dich hier um, und finde das passende Angebot für dich.

 

Hinweis: Alle Angaben zu Passagierzahlen 2015, Buggy-Verleih, Wickel- und Stillmöglichkeiten sowie ausgewählten Highlights und Kosten basieren auf Informationen der Pressestellen der Flughäfen im August 2016 und können sich verändert haben. Der Flughafen Düsseldorf machte keine Angaben zum Angebot für Kinder und Familien und ist deswegen nicht im Ranking aufgeführt.