WLAN auf der Piste

Wir haben das WLAN-Angebot in den beliebtesten Skigebieten untersucht, damit ihr auch im Skiurlaub nicht aus der Welt seid.

 

Die Skisaison hat begonnen und europaweit füllen sich die Pisten mit begeisterten Wintersportfans. Wir haben die laut skiresort.de beliebtesten Skigebiete unter die Lupe genommen und herausgefunden, wo es die meisten Hotspots gibt. Das WLAN-Angebot auf Europas Pisten wird immer mehr ausgebaut und bereits fast jedes dritte Skigebiet bietet WLAN direkt auf der Piste an.  Aber auch das WLAN-Angebot an Gondeln, Berghütten und Skihotels nimmt zu.

 

Die am besten vernetzten Skipisten findet ihr in Italien. WLAN auf den Pisten bieten hier die Hälfte der Top 10 Skigebiete an. Im italienischen Skigebiet Kronplatz in Südtirol gibt es sogar 100 Hotspots. Im Ländervergleich auf dem zweiten Platz befinden sich die Österreicher Skipisten.

 

Anteil der Skigebiete mit WLAN auf den Pisten in den jeweils Top 10 Skigebiete

RangLandAnzahl der Top-Skigebiete
mit kostenlosem WLAN auf der Piste
1Italien5 von 10
2Österreich4 von 10
3Frankreich3 von 10
4Schweiz2 von 10
5Deutschland1 von 10
Insgesamt:15

Mit insgesamt 234 Hotspots entlang der Pisten ist Österreich jedoch Spitzenreiter bei der Vernetzung des gesamten Skigebiets, inklusive WLAN-Angebot an Gondeln und den Berghütten.

RangLandWLAN-Hotspots
1Österreich234
2Italien181
3Schweiz179
4Frankreich56
5Deutschland11

Auch abseits der Pisten wollen viele Wintersportler gerne Bilder teilen und Nachrichten verschicken und das am liebsten kostenlos. Skihotels rüsten auf und immer mehr bieten gratis WLAN an. Die Schweiz führt hier das Ranking an: 97% aller Skihotels verfügen über kostenloses WLAN.  Wie schon bei der Anzahl der Hotspots und den vernetzten Pisten bildet Deutschland hier das Schlusslicht mit gratis WLAN in nur 82% der Skihotels in den beliebtesten Skiregionen.

RangLandAnteil der Skihotels mit gratis WLAN
1Schweiz97 %
2Italien93 %
3Frankreich93 %
4Österreich83 %
5Deutschland82 %