preloadFinde den perfekten Mietwagen

Finde den perfekten Mietwagen

Erfahre mehr über die unterschiedlichen Fahrzeugkategorien mit ihren jeweiligen Funktionen und Merkmalen, damit du das passende Auto findest.

Welche Mietwagentypen gibt es?

Wenn du darüber nachdenkst, ein Auto zu mieten, hast du sicher schon eine grobe Vorstellung davon, was du haben möchtest. Vielleicht hast du auch schon ein konkretes Modell im Sinn, wenn du an dein Vorhaben denkst. Bei der Suche nach einem Mietwagen kommt es allerdings häufig zu Verwechslungen, da die Bezeichnungen der Anbieter oft nicht eindeutig sind. Denn es gibt viele unterschiedliche Klassifizierungen, die das Gleiche bedeuten: „Mittelklasse“, „mid-size“ und „Standard“ sind unterschiedliche Benennungen für die gleiche Mietwagenklasse.

Dieser Guide wird dir dabei helfen, die in Deutschland gängigsten Mietwagenklassen, einschließlich ihrer Details und beliebter Modelle, zu unterscheiden. An dieser Stelle wollen wir darauf hinweisen, dass es weitaus speziellere Klassifizierungen für Autoliebhaber besonders leistungsstarker und exotischer Modelle gibt, auf die wir in unserem Guide nicht eingehen können.

Vergiss nicht, dass du beim Mieten eines Autos lediglich eine bestimmte Kategorie buchst. Es kann passieren, dass du bei der Abholung ein anderes Modell erhältst. In den meisten Angeboten wird dir eine Abbildung mit dem Hinweis „oder ähnlich“ angezeigt, da die Anbieter ihre Mietwagenflotte regelmäßig erneuern und nicht gewährleisten können, dass das angezeigte Modell bei deinem gebuchten Abholzeitpunkt verfügbar ist.

Mietwagenklassen und -typen

Auf KAYAKs speziell für Mietwagen angelegten Webseiten sind Autos grob in die Kategorien „Klein“, „Mittel“, „Groß“, „SUV“, „Van“, „Nutzfahrzeug“, „Pick-up“, „Cabrio“ und „Luxus“ eingeteilt. Um dir eine genauere Vorstellung davon zu geben, was für ein Auto du nach der Anmietung auf KAYAK fahren wirst, haben wir unten eine Auswahl an verschiedenen Modellen zusammengestellt. Beachte dabei, dass diese Seite keine vollständige Aufzählung aller Mietwagentypen und Kategorien beinhaltet, da diese von Anbieter zu Anbieter verschieden sein können.

Kleinst- und Kleinwagen

Kleinst- und Kleinwagen


Mietwagenklasse: Klein

Personen: 2-4

Gepäckstücke: 2

Beispiele: Fiat 500, Peugeot 108, Kia Picanto

Kleinst- und Kleinwagen sind in der Regel Zwei- bis Viertürer mit Platz für zwei Erwachsene und zwei Kinder inklusive Gepäck. Diese Art von Auto findest du unter der Kategorie „Klein“ in KAYAKs Mietwagensuche.

Kompakt- und Mittelklasse

Kompakt- und Mittelklasse


Mietwagenklasse: Klein / Mittel

Personen: 4

Gepäckstücke: 2

Beispiele: Volkswagen Golf, Ford Focus, Seat Leon, BMW 1 Series

Kompakt- und Mittelklassewagen sind die meistgefahrenen Autos in Deutschland. In ihrer Größe können Sie variieren und obwohl sie kompakt sind, bieten sie viel zusätzlichen Stauraum durch klappbare Rücksitze. Die meisten Kompakt- und Mittelklassewagen verfügen über drei bis fünf Türen und eignen sich speziell für ein verlängertes Wochenende zu zweit. Je nach Größe findest du diese Mietwagentypen in den Kategorien „Klein“ und „Mittel“ bei deiner Suche auf KAYAK.

Sportwagen (Coupés)

Sportwagen (Coupés)


Mietwagenklasse: Mittel / Luxus

Personen: 5

Personen: 3-4

Beispiele: BMW 2 Series Coupe, Audi TT, Lexus RC, Mercedes E-Class Coupe

Sportwagen bieten eine perfekte Mischung aus Leistung und Design. Die meisten Sportwagen haben zwei bis vier Türen, wobei letztere ein wenig mehr Platz bieten. Ältere Modelle bieten meist mehr Ästhetik, während neuere Fahrzeuge über mehr Praktikabilität und Stauraum verfügen. Je nach Reise und Bedürfnissen ist ein Sportwagen die ideale Lösung für jemanden, der mit Stil wegfahren möchte. Sportwagen findest du in den Kategorien „Mittel“ und „Luxus“ bei deiner Mietwagensuche auf KAYAK.

Mittlere und Obere Mittelklasse

Mittlere und Obere Mittelklasse


Mietwagenklasse: Mittel / Groß

Personen: 5

Gepäckstücke: 3

Beispiele: Mercedes C-Class, Audi A4, BMW 3 Series, Alfa Romeo Giulia

In dieser Kategorie findet man häufig Limousinen, die mit ihrer großen Beinfreiheit ein komfortables Fahrerlebnis versprechen. Verglichen mit der Kompakt- bzw. Mittelklasse hat man in dieser Fahrzeugkategorie weniger Stauraum zur Verfügung, dafür bietet der Innenraum mehr Platz für die Insassen. Durch das anspruchsvolle und edle Design ist solch ein Auto perfekt für den beruflichen Auftritt geeignet. Mietwagen dieser Größe findest du in den Kategorien „Mittel“ und „Groß“ bei deiner Suche auf KAYAK.

Kombinationskraftwagen (Kombi)

Kombinationskraftwagen (Kombi)


Mietwagenklasse: Groß

Personen: 5

Gepäckstücke: 3

Beispiele: Skoda Superb Estate, Mercedes E-Class Estate, Volvo V90, Volkswagen Passat Estate

Mit seinem großen Heck und der lang gezogenen Form bietet dir ein Kombi viel Stauraum. Bei diesen Autos kannst du auch größere Gegenstände, wie z. B. Gepäck, Fahrräder oder andere Sportgeräte auf dem Dach des Wagens transportieren. Kombis sind eine ideale Lösung für abenteuerliche Familienurlaube – aber es gibt noch viel mehr Gründe, diesen Fahrzeugtyp bei deiner Buchung auszuwählen. Du findest Kombis in der Kategorie „Groß“ bei deiner Mietwagensuche auf KAYAK.

SUV Mietwagen

SUV


Mietwagenklasse: SUV

Personen: 5

Gepäckstücke: 2-3

Beispiele: Mazda CX5, Nissan Qashqai, Kia Sorento, Land Rover Discovery

SUVs (Sport Utility Vehicles) sind eine Art Sammelbegriff für eine ganze Reihe größerer Fahrzeuge. Dazu gehören auch Mischungen zwischen SUVs und gewöhnlichen PKW, Viertürern und Offroad-Modellen. Sie bieten Platz und sind dennoch so kompakt wie ein gewöhnliches Familienauto. Einige Modelle können im Straßenverkehr und im Gelände gefahren werden. SUVs haben eine erhöhte Bodenfreiheit, was bedeutet, dass Fahrer ein größeres Kontrollgefühl haben. Außerdem sind sie besonders geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, da das Ein- und Aussteigen leichter ist. SUVs können in ihrer Größe variieren. So gibt es sie in Kompakt, Mittel, Premium und Luxus. Prüfe am besten vor deiner Buchung, welcher Typ am besten zu dir und deinen Reisebedürfnissen passt.

Mietwagen - Van

Vans (6- bis 9-Sitzer)


Mietwagenklasse: Van

Personen: 5-9

Gepäckstücke: 2-5

Beispiele: Renault Scenic, Vauxhall Zafira, Citroen Grand C4 SpaceTourer, Ford Galaxy

Ein Van ist die perfekte Mischung, wenn du dir bei deinem Mietwagen viel Platz und Flexibilität wünschst. Bekannt sind Vans auch unter der Bezeichnung MPV (Multi Purpose Vehicle), denn sie bieten durch ihre Höhe ein sicheres Fahrgefühl hinter dem Lenkrad und Flexibilität durch klappbare, verschiebbare und sogar komplett ausbaubare Sitze. Somit hast du die Möglichkeit, den Innenraum speziell nach deinen Wünschen anzupassen. Vans sind über die Jahre immer beliebter geworden, da sie praktisch und so sparsam wie kleinere Fahrzeuge und Familienautos sind. Wenn du einen 6-, 7-, 8- oder 9-Sitzer mieten möchtest, lass dir die besten Ergebnisse unter der Kategorie „Van“ in der KAYAK-Mietwagensuche anzeigen.

Mietwagen - Cabriolets

Cabriolets


Mietwagenklasse: Cabrio

Personen: 2-4

Gepäckstücke: 2

Beispiele: MINI Convertible, Audi A5 Cabriolet, BMW 4 Series Convertible, Mazda MX-5

Cabriolets sind Autos mit aufklappbarem oder versenkbarem Verdeck. Diese gibt es in weichen und harten Varianten. Verdecke sind schnittig und ästhetisch, können aber auch auf Mittelklassewagen und Limousinen installiert sein. Beachte, dass der Preis für das Sonnenbad während des Fahrens der begrenzte Stauraum ist. Ein Cabrio passt also am besten zu dir, wenn du eine kurze Reise machen möchtest oder nur vom Flughafen aus dein Ziel mit dem Mietwagen erreichen willst.

Mietwagen finden

Hybrid- und Elektrofahrzeuge mieten

In der heutigen Zeit versuchen die meisten Menschen nachhaltiger zu leben, um unseren Planeten zu schützen und den Klimawandel aufzuhalten. Vor diesem Hintergrund bietet KAYAK Suchfilter, die Reisenden dabei helfen, Hybrid- oder Elektroautos zu mieten. Unten findest du eine kleine Übersicht zur Suche umweltfreundlicher Mietwagen. Mehr erfahren

Die beim Anbieter verfügbaren Fahrzeugtypen variieren je nach Land, in dem du dich befindest. Mittlerweile verfügen allerdings die meisten Mietwagenanbieter über Elektro- bzw. Hybridoptionen in ihrer Flotte. Wenn du also ein Elektroauto mieten möchtest, wähle bei der Mietwagensuche auf KAYAK die Sortierfunktion „Umweltfreundliche Optionen“.

Ladestationen können für dich etwas vollkommen Neues oder bereits Bekanntes sein. Ähnlich wie bei Tankstellen gibt es ausgewiesene Ladepunkte für E-Autos, um das Fahrzeug zu parken, während die Batterie vollständig aufgeladen wird. Viele Städte in Europa, einschließlich Berlin, verfügen bereits über ein dichtes Ladestationsnetz. Plane aber besser vor der Abfahrt, wo du aufladen kannst und stelle sicher, dass du nie zu weit von der nächsten Ladestation entfernt bist.

In einigen Städten bringt die Nutzung eines Elektro- oder Hybridfahrzeugs Vorteile mit sich. In London gibt es die sogenannten Congestion Charges und Gebühren für das Befahren der ULEZ (Ultra Low Emission Zone), die gezahlt werden müssen, wenn du in die Stadt rein oder raus fährst. Dadurch soll die hohe Schadstoffbelastung in der Innenstadt reduziert werden.

Wenn du hingegen ein umweltfreundliches Fahrzeug ohne Schadstoffausstoß mietest, musst du derzeit keine dieser Gebühren bezahlen. Noch vorteilhafter ist die Situation in Norwegen. Hier müssen Fahrer umweltfreundlicher Fahrzeuge im gesamten Land keine Parkgebühren zahlen. Sie sind häufig auch von der Bezahlung eines Bustickets während der Hauptverkehrszeiten befreit.

Hybrid- und Elektrofahrzeuge mieten
Mietwagen - Vans (6- bis 9-Sitzer)

Vans (6- bis 9-Sitzer)

Wenn du nach einer Lösung für alle Eventualitäten, verschiedene Staumöglichkeiten sowie der Option, den Innenraum des Fahrzeugs zu verändern, suchst, dann ist ein Van die richtige Wahl für dich.

Autos mit sechs Sitzen haben für gewöhnlich drei Sitzreihen und sind die ideale Lösung für Familien oder größere Gruppen. Beispiele: Fiat Multipla, Tesla Model X, Honda FR-V, Mercedes R-Class und der BMW X7.

Siebensitzer sind geräumige Fahrzeuge, die viele Sitz- und Staumöglichkeiten bieten. Beispiele: Audi Q7, SKODA Kodiaq, Volkswagen Sharan, Ford Galaxy und der SEAT Alhambra.

Mietwagen, die als 8-Sitzer ausgelegt sind, sind perfekt für längere Trips. Sie bieten reichlich Stauraum und Sitzplätze für bis zu 8 Erwachsene. Beispiele: Citroen Spacetourer, Mercedes Benz Viano MPV, Volkswagen Caravelle, den Peugeot Expert Tepee sowie den Toyota Previa.

Neunsitzer sind der größte verfügbare Mietwagentyp. Ein 9-Sitzer passt zu praktisch jedem Reisevorhaben. Beispiele: Mercedes Benz V-Class, Ford Transit und den Volkswagen Multivan.

Klassifizierungscodes für Mietwagen

Wenn du ganz genau wissen möchtest, wie sich die Klassifizierungscodes für Mietwagen zusammensetzen, sieh dir die SIPP- bzw. ACRISS-Codes an. Sie sind der Standard bei der Mietwagenklassifizierung und sorgen für Klarheit bei der Einordnung.

  • Die erste Stelle bezieht sich auf die Kategorie basierend auf Größe, Kosten, Leistung und Luxusmerkmalen
  • Die zweite Stelle bestimmt den Fahrzeugtyp bezogen auf das Chassis (Van, SUV, Cabriolet etc.)
  • Die dritte Stelle definiert die Schaltung (Automatik/Schaltgetriebe und Antriebsart)
  • Die vierte Stelle bestimmt den Treibstofftyp (Benzin, Diesel, Batterie) und ob der Wagen über eine Klimaanlage verfügt

Triff die richtigen Entscheidungen

Mietwagen im Winter
Mietwagen für Ski-Trips, unwegsames Gelände und kalte Klimazonen
Mache einen Roadtrip mit einem umweltschonenden Mietwagen
Mache einen Roadtrip mit einem umweltschonenden Mietwagen
Familienausflüge
Tipps für lange Autofahrten mit Kindern
Auto mieten ab 18 Jahren
Auto mieten ab 18 Jahren

Häufig gestellte Fragen zur Mietwagenklassen

Die Kategorie „Luxus“ ist die am höchsten bepreiste Mietwagenklasse. Darunter fallen auch Oberklassewagen und SUVs. Normalerweise finden hier bis zu fünf Personen, zwei große Gepäckstücke sowie zwei kleine Gepäckstücke Platz. Meist verfügen diese Autos über Besonderheiten wie komfortable Sitze, mehr PS und ein Entertainmentsystem.

Die Anmietung eines Luxusautos hängt von der Stadt ab, in der du buchen möchtest. In München kostet so ein Auto 75 € pro Tag. In Frankfurt am Main zahlst du 85 € pro Tag.

Auch hier hängt der Preis von der Stadt und dem Buchungszeitraum ab. In München zahlst du durchschnittlich 69 € pro Tag. In Frankfurt am Main musst du mit 78 € und in Berlin mit 70 € pro Tag rechnen.

In Anbetracht der Beliebtheit und ihrer Instandhaltungskosten können Cabriolets recht teuer sein, aber – auch hier – hängt der Preis in der Regel von der Stadt ab, in der du buchst. In Berlin und Frankfurt am Main zahlst du etwa 90 € pro Tag.