Brückentag! 7 bezahlbare Reise-Ideen für Ende Oktober

Roland Wildberg
Von Roland Wildberg
Reise-Journalist in Berlin
© marcociannare/shutterstock.com

Wohin am langen Wochenende Ende Oktober? Diese 7 maßgeschneiderten und absolut bezahlbaren Reisevorschläge solltest du dir nicht entgehen lassen. Denn der Oktober ist ein wahrer Brückentag-Monat!

Einmal alle 500 Jahre darf es schon sein: Wir kriegen einen Feiertag geschenkt! Auch die Katholiken, obwohl die mit Luther eigentlich ja nun überhaupt nix am Hut haben. Doch gesagt, getan, vom Bundestag beschlossen: Alle dürfen zuhause bleiben am 31. Oktober 2017, dem 500. Jahrestag des Thesenanschlags an der Schlosskirche zu Wittenberg. Danke, Martin!

Doch es kommt noch schöner: Der darauf folgende 1. November ist in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland auch ein Feiertag, nämlich Allerheiligen. Aller-Heilig’s Blechle, Katholik müsste man sein – mit 1 Resturlaubstag fast eine Woche Extra-Ferien – einfach nur so!

Aber auch vier Tage am Stück sind ja schon ganz nett, vielleicht vorn oder hinten noch 1 Tag Resturlaub, schon lohnt sich ein (auch räumlich betrachtet) etwas weiterer Trip.

1. Perfekte Zeit für die Kanaren: Gran Canaria

Gran Canaria
Gran Canaria hat weit mehr als nur Strandleben zu bieten © Tamara Kulikova/shutterstock.com

Gemischtes Programm auf Gran Can: Einen Tag aalst du dich in den Dünen von Maspalomas, einen Tag spazierst du durch die pittoreske Altstadt von Las Palmas. Und mindestens einen Tag erkundest du den Tamadaba Naturpark im Westen der Insel.

Einer der schönsten und dichtesten Pinienwälder erwartet dich, noch dazu von spektakulären Schluchten durchzogen und von bizarren Gipfeln bekrönt. Steig’ hoch hinauf auf den Aussichtspunkt El Balcón und bewundern von dort aus den Blick aufs Meer über die zackigen Bergrücken hinweg, die „Drachenschwanz“ genannt werden.

Und wer über etwas mehr Übung verfügt, kann auch eine Tages-Rundwanderung voller packender Panoramen unternehmen.

KAYAK Restaurant-Tipp: In La Aldea de San Nicólas, einem kleinen Dorf vor dem Eingang des Parks, findest du authentische kanarische Küche und das dazugehörige Drumherum im „Monasterio de La Aldea“ – entgegen der Beschreibung als „Kloster“ (spanisch Monasterio) wird hier ganz unheilig ausgeschenkt, es gibt frische Tapas und lokale Spezialitäten, das alles in einfacher, aber familiärer Atmosphäre, die das Wirtsehepaar Francis und Marga ausstrahlen.

KAYAK Hotel-Tipp: Du wohnst in ruhiger Lage auf halber Strecke zwischen Las Palmas im Norden und Maspalomas im Süden: Das kleine Dorf La Aldea de San Nicolás ist perfekt für Wandertouren ins Innere der Vulkaninsel, das Hotel Los Cascajos liegt in einer ruhigen Seitenstraße und wird insgesamt mit „hervorragend“ bewertet, besonders gelobt haben Gäste die Dachterrasse und das umfangreiche Frühstück (inklusive). Ein Hallenbad kann gegen Gebühr genutzt werden. Eine Nacht kostet Ende Oktober im Doppelzimmer ab 60 Euro.

Weitere Flugangebote für Gran Canaria:

2. Tel Aviv, weiße Stadt (Israel)

Tel Avivi
Bauhaus-Stil in Tel Aviv: Weiße Stadt © Alexandre Rotenberg/shutterstock.com

Die Väter Tel Avivs hatten einen Plan vor Augen: Es würde eine gänzlich neue Stadt sein, und das sollte jeder sehen. Der schottische Stadtplaner Patrick Geddes legte das neue jüdische Gemeinwesen 1925 als Gartenstadt an, als Oase in der Wüste.

Zahlreiche Architekten der Bauhaus-Bewegung, die in den 1930er-Jahren aus Deutschland emigriert waren, setzten den großen Plan später fort – gemeinsam schufen sie das, was heute Ha-Ir HaLevana, die „Weiße Stadt“ genannt wird.

Ein Viertel davon, das sind etwa 1.000 Gebäude, existiert heute noch – ein einmaliges Ensemble moderner Baukunst, das du auf einer geführten Tour mit all seiner umgebenden, mediterranen Leichtigkeit in dich aufnimmst.

KAYAK Restaurant-Tipp: Die besten Falavelläden haben in Tel Aviv einen ähnlichen Stellenwert wie anderswo der Lieblings-Fußballverein – man hält zu seinem Kultladen, komme was da wolle. Eine Kult-Fressbude der Oberliga ist Falafel Hakosem, es liegt ein paar Minuten die King George Street hinunter – leckeres Street Food, ausgegeben schnell und routiniert von gut gelaunten Eigentümern. In der Warteschlange unter Einheimischen kommt man schnell ins Gespräch. Lecker und preiswert ist auch das House of Hummus.

KAYAK Hotel-Tipp: Du bist im „gut“ bewerteten Sun City Hotel nahe beim Zentrum einquartiert, Ende Oktober kostet eine Nacht im Doppelzimmer mit kleinem Frühstück ab 86 Euro. Das Nachtleben spielt sich im Viertel ab, zum Strand sind es nur fünf Minuten, in die andere Richtung liegt der kleine Park Meir Garden – hier lässt es sich leben! Dafür musst du in Kauf nehmen, dass es sich nicht um eine Luxus-Unterkunft handelt.

Weitere Flugangebote für Tel Aviv:

Kennst du schon KAYAK Explore? Es ist ein geniales Tool, um viele günstige Flugziele zu entdecken, die von deinem Heimatflughafen erreichbar sind. Auf einer übersichtlichen Karte siehst du alles auf einen Blick, Filterfunktionen helfen dir zusätzlich. Aber Achtung: Es besteht akute Fernweh-Gefahr!

3. Ab in die Oberstadt von Thessaloniki, Griechenland

Thessaloniki, Griechenland
Nacht Athen ist Thessaloniki die größte Stadt Griechenlands © eFesenko/shutterstock.com

Die Altstadt von Thessaloniki zu besuchen lohnt sich schon deswegen, weil sie etwas versteckt und daher nicht so überlaufen ist: Sie heißt „Ano Polí“, das heißt Oberstadt – und das wirst du merken, denn den steilen Weg dorthin musst du dir erkämpfen.

Oben wirst du belohnt durch ruhige Gassen, ehrwürdige Altstadthäuser, kleine Cafés – und als absoluten Ruhepol das Vlatadon Kloster mit seinem schattigen Innenhof und fantastischem Weitblick über die Stadt und die Meeresbucht.

✈️ Du fliegst ab Berlin und zurück für 145 Euro pro Person (27.-31. Oktober).

KAYAK Restaurant-Tipp: Hungrig vom Umherstreifen? Hervorragende griechische Küche mit frischem Seafood gibt es im Na Kumpira, das sich hinter einer alten Kapelle versteckt.

KAYAK Hotel-Tipp: Du residierst im Zaliki Boutique Hotel in einem alten Stadthaus, das nur ein paar Meter von den römischen Ruinen im Zentrum Thessalonikis entfernt liegt, es wurde von den Gästen bisher als „hervorragend“ eingestuft. Lediglich das Frühstück fand wenig Gegenliebe, aber du findest um die Ecke hundert nette Cafés. Eine Nacht kostet hier ab 61 Euro im Doppelzimmer (27. – 31. Oktober).

Weitere Flugangebote für Thessaloniki:

4. Traumküste bei Neapel: Amalfi

Amalfiküste, Italien
In der Nebensaison ein Traum: die Amalfiküste bei Neapel © Zyankarlo/shutterstock.com

Die Amalfiküste ist ein riesiger Landschaftspark, für den du – zum Glück – kein Eintrittsgeld zahlen musst! Die meiste Zeit im Jahr wiegen Hotel- und Verpflegungskosten das mehr als auf; dieses wundervolle Fleckchen ist, mit Verlaub, schweineteuer. Zum Glück hat Ende Oktober die Nachsaison begonnen, und die engen Kurven der Küstenstraße sind ebenso leer wie die steilen Treppen Positanos.

Der ehemalige Fischerort und Treffpunkt der Stars gehört der Vereinigung Cittàslow an, die für mehr Lebensqualität und Entschleunigung eintritt. Bist du einmal auf den vielen krummen Stufen vom Strand bis zum oberen Ortsrand hochgekraxelt, wirst du dich mit den Zielen dieser Initiative zu 150 Prozent identifizieren …

✈️  Du fliegst ab Frankfurt nach Neapel für 167 Euro (27.10.-1.11.), einen Mietwagen gibt es dort ab 10 Euro pro Tag.

KAYAK Restaurant-Tipp: Oberhalb von Positano krallt sich wie ein Adlerhorst Il Chiosco Del Sentiero Degli Dei in das Bergmassiv. Der üppige Name für das kleine Restaurant mit seiner Terrasse auf einem wackeligen Holzgerüst ist vielleicht etwas überkandidelt, doch die Küche hat es in sich. Und auch wenn der Cappuccino mal labbrig ist, die Aussicht wird dich wirkungsvoll ablenken …

KAYAK Hotel-Tipp: Du übernachtest im Agriturismo Casa Scola auf der Halbinsel von Sorrent, von den Gästen vor dir als „hervorragend“ gelobt, insbesondere das Essen begeistert die Reisenden – die Lage des Landhotels ist zugleich abgeschieden und zentral, denn von deinem Balkon hast du einen zum Dahinschmelzen fantastischen Blick auf die Bucht von Neapel und den Feuerberg Vesuv. Nach Positano ist es mit dem Mietwagen nur eine gute Stunde.

Wenn dir das zu sehr hinterm Mond ist: Das Hotel Dimor Fornillo liegt am Ortsrand von Positano unweit des Meeres und bringt es bei den Gästebewertungen beinahe auf 9 Punkte. Eine Nacht im Doppelzimmer kostet Ende Oktober für zwei Personen ab 143 Euro.

Weitere Flugangebote für Neapel:

Behalte den Überblick über deine Buchungen! Wenn du wissen willst, wie du den Überblick über gespeicherte Suchanfragen oder gebuchte Flüge und Hotels behältst, dann lies mehr über KAYAK Trips!

5. Hauptstadt am Meer: Oslo, Norwegen

Oslo, Norwegen
Oslo muss man einfach vom Wasser aus entdecken © GrowingPanda/shutterstock.com

Die norwegische Hauptstadt ist am schönsten vom Wasser aus: Während du in anderen Metropolen die Sehenswürdigkeiten mit Hop-on-hop-off-Buslinien abklappern kannst, geht das in Oslo per Boot: Du steigst beim Opernhaus zu und lässt dich gemütlich über den Fjord schippern, gehst im Zentrum zum Mittagessen von Bord und schiffst dich danach wieder ein, um das Kontiki-Museum über die berühmte Expedition Thor Heyerdals zu besuchen.

✈️  Du fliegst ab Berlin ab nur 80 Euro nach Oslo und zurück (Reisetermin 28.10.-1.11.).

KAYAK Restaurant-Tipp: Auf einer Halbinsel liegt die alte Festung Akershus, ein graues Gemäuer mit Bastionen und dem Königsschloss in der Mitte. Ein Spaziergang durch die Verteidigungsanlage und den weitläufigen Park darum herum entführt dich in alte Zeiten. Übrigens soll es in der Festung spuken, nimm’ also besser eine Taschenlampe mit, um den „Höllenhund“ zu verscheuchen …

KAYAK Hotel-Tipp: Du übernachtest feudal im alten Frogner House Hotel, von den Gästen vor dir mit „hervorragend“ bewertet. Eine Nacht im Doppelzimmer zuzüglich Frühstück kostet Ende Oktober für zwei Personen ab 78 Euro.

Weitere Flugangebote für Oslo:

6. Der Sonne entgegen: Olbia, Sardinien (Italien)

Sardinien, Italien
Sardinien ist riesig und äußerst vielseitig. Perfekt für einen Individualurlaub mit Mietwagen © marcociannare/shutterstock.com

Sardinien ist berühmt für seine Höhlen, die vielleicht schönste findest du in Alghero im Nordwesten der Insel: Neptuns Grotte (Grotta di Nettuno). Dorthin gelangst du auf einer ebenso spektakulären wie schwindelerregenden Treppe, die „Escala del Cabirol“ mit sage und zähle 654 Stufen.

Hast du den Abstieg bewältigt, überrascht dich die einmalig schöne Tropfsteinhöhle mit ihrem Gängesystem und einem unterirdischen See. Zurück geht es weniger strapaziös, aber nicht minder schön, per Ausflugsboot.

Bei stürmischer See ist die Höhle übrigens nicht begehbar– dann bietet sich alternativ ein Stadtbummel durch das pittoreske Alghero an, es liegt wie das andalusische Cádiz auf einer Halbinsel. Für doppelten Schutz sorgt eine mittelalterliche Stadtmauer mit dicken Türmen, die noch fast komplett erhalten ist.

✈️  Du fliegst ab München nach Olbia für ab 97 Euro, einen Mietwagen gibt es am Flughafen ab 6 Euro pro Tag.

KAYAK Restaurant-Tipp: Ein leckerer Snack ist dir in La Piadina del pozzo sicher, hier gibt es selbstgemachte Pizze und Piadine (warme herzhafte Fladenbrot-Taschen) vom Feinsten! Auch die Location ist bemerkenswert: Sie liegt in einem uralten Gewölbe, du wirst die urige Atmosphäre lieben.

KAYAK Hotel-Tipp: Du wohnst in Sassari, etwa eine halbe Stunde im Mietwagen von Alghero entfernt – das Hotel Vittorio Emanuele ist ein altes Stadthaus, das mit „hervorragend“ bewertet wird, insbesondere das vielfältige Frühstück (im Mittelmeerraum keine Selbstverständlichkeit) und das freundliche Personal wurden gelobt. Eine Nacht Ende Oktober kostet dort im Doppelzimmer ab 43 Euro. Achtung: Direkt vor dem Hotel ist das Parken nicht erlaubt, du musst 10 Minuten Fußmarsche einkalkulieren.

Weitere Flugangebote für Sardinien:

7. Kleinod in Katalonien: Girona, Spanien

Girona, Spanien
Von Barcelona ur einen Katzensprung entfernt: Girona © Gemma/EyeEm.com

Barcelonas bildschöne kleine Schwester erreichst du in nur 40 Minuten mit der Bahn von der katalanischen Hauptstadt aus, dieses Kleinod Kataloniens ist mehr als einen Kurzbesuch wert.

Elegante Geschäfte, gute Restaurants und Cafés liegen hier dicht an dicht, über allem führt eine wahre Himmelsleiter von Treppe zur Kathedrale, die wie eine Burg über der Stadt aufragt.

Girona ist ein Kleinod – keine Metropole, die dich mit ihrer Weitläufigkeit ermüdet, sondern alles auf engstem Raum und von erlesener Güte!

Die aktuellen News zum Thema „Unabhängigkeitsreferendum“ findest du hier!

✈️  Du fliegst ab Düsseldorf nach Barcelona und zurück für 89 Euro pro Person (28.-31. Oktober). Wenn du mobil sein willst, kannst du dort einen Mietwagen bereits ab 3 Euro pro Tag buchen.

KAYAK Restaurant-Tipp: Nach einem Rundgang über die alte Stadtmauer bist du reif für eine Pause – iss’ wie ein König bei König, einem hochklassigen Schnellrestaurant, dass Wert auf frische Zutaten legt – bei Sandwiches, Bratwurst und Tapas an der Plaza Independencia bist du schnellsten wieder fit.

KAYAK Hotel-Tipp: Du übernachtest im Hotel Europa, wenige Schritte vom mittelalterlichen Stadtzentrum entfernt. Das Haus wird insgesamt mit „hervorragend“ bewertet und liegt in einer Seitenstraße. Es gibt Gratis-Wlan und Parkplätze gegen Gebühr. Eine Nacht im Doppelzimmer kostet Ende Oktober ab 71 Euro zuzüglich Frühstück.

Weitere Flugangebote für Barcelona:

Hinweis: Die genannten Preise für Übernachtungen und Flüge beziehen sich jeweils auf Suchen am 29. September 2017, sie verstehen sich lediglich als Beispiel und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Die Flugpreise enthalten alle Steuern und Gebühren ohne etwaige Gepäckzuschläge der Fluggesellschaften. Die genannten Hotelpreise verstehen sich lediglich als Beispiel für eine Übernachtung und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Plätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung und können eventuell nicht auf allen Flügen und zu allen Terminen gebucht werden.

Ungültige(r) Name / E-Mail-Adresse / Kommentar.

Google+