Berliner Startup Hostelite setzt sich bei der KAYAK Explore Pitch Challenge durch

Ein Social Network für Hostels – ist das nötig? Ja, unbedingt! Das fand die Jury der zweiten KAYAK Explore Pitch Challenge und kürte „Hostelite“ zum Sieger des Startup-Wettbewerbs.  

Im Rahmen des „Tech Open Air“ hatten wir verschiedene Startups eingeladen, ihre Ideen und Konzepte in unserem Büro-Loft in Berlin vorzustellen. Clara Eckert-Framm, CEO von Hostelite, überzeugte mit ihrer Präsentation die Experten-Jury, bestehend aus Travis Todd, Mitgründer des Portals Silicon Allee, Felicitas Hackmann von der HEUREKA Founders Conference und Tanja Kufner, Managing Director des Start-up-Bootcamps Smart Transportation and Energy sowie führende Köpfe aus unserem Team bestehend aus Giorgos Zacharia, Chief Technology Officer KAYAK, Matthias Keller, Chief Scientist KAYAK und Jan Valentin, Managing Director KAYAK Europe.

Die Gründerin konnte sich gegen die internationale Konkurrenz von Trackd, Travel Bucket, Hotailor, Agenda und Wandre durchsetzen und darf sich freuen, denn ihr Startup Hostelite zieht nun für einen Monat in unser Berliner Tech-Hub ein, wo wir die Gewinner dann in Zukunft tatkräftig mit strategischem und technischem Know-how unterstützen werden.

„Wir sind überglücklich über den Erfolg und können uns keine besseren Mentoren vorstellen, als die Experten von KAYAK“, erklärte Clara Eckert-Framm. „Das Feedback, das wir nach der Präsentation erhalten haben, war überaus hilfreich und hat neue Denkanstöße geliefert. Wir sind gespannt, wo wir nach dem Monat intensiver Zusammenarbeit stehen.“

Im letzten Jahr gewann übrigens das Team um Alexis Battlle mit TopPlace, – einer Heat Map für die Reiseplanung, die euch eine Übersicht über die angesagtesten Viertel einer Stadt bietet. Diese Funktion ist mittlerweile ein fester Bestandteil auf allen KAYAK-Seiten weltweit.