Reiseplanung 2018: So buchst du am günstigsten

Bei der Urlaubsplanung kommt es auf das richtige Timing an. Wer 2018 verreisen will, kann mit dem richtigen Buchungszeitpunkt bei Flügen und Hotels bis zu 46 Prozent sparen. Die Reisesuchmaschine KAYAK.de hat Millionen von Daten analysiert und verrät, wann es besser ist, frühzeitig zu buchen beziehungsweise in welchen Fällen sich kurzfristige Buchungen lohnen. Außerdem verraten die Reiseexperten die neuen Trendziele der Deutschen für das Jahr 2018 und geben einen Einblick in die Gewohnheiten deutscher Reisender bei der Urlaubsplanung.

Viele Flüge innerhalb Europas sind ein bis zwei Monate vor Abflug am günstigsten

Zu sieben der zehn beliebtesten europäischen Reiseziele fliegen Deutsche am günstigsten, wenn sie ihr Ticket ein bis zwei Monate vor dem gewünschten Abflugdatum buchen. Das größte Sparpotenzial finden Reisende bei Flügen auf die sonnige Kanareninsel Gran Canaria. Wer erst einen Monat vor Abflug bucht, spart 31 Prozent im Vergleich zum teuersten Buchungszeitraum acht Monate im Voraus. Auch für Flüge nach London, Dublin und Mallorca lohnt sich das Warten. So sind Tickets nach London einen Monat vor dem Abflug beispielsweise etwa 29 Prozent günstiger als zum ungünstigsten Buchungszeitraum elf Monate vor der Reise. Etwas mehr Vorlauf sollten aber Barcelona-Urlauber einplanen: Bis zu 12 Prozent sparen Reisende, wenn sie das Flugticket schon 9 Monate vor dem gewünschten Abflug kaufen, anstatt zum teuersten Zeitpunkt, drei Monate vor der Abreise, zu buchen.

Bei Langstreckenflügen gibt es die besten Angebote zwei bis sechs Monate vor dem Reisedatum

Wer weiter weg will, sollte etwas früher mit der Reiseplanung loslegen. Mit vier Monaten Vorlauf buchen Reisende ihre Tickets nach Sydney etwa 27 Prozent oder nach Los Angeles etwa 36 Prozent günstiger. Für Flüge an die US-Ostküste zahlen Urlauber bis zu 17 Prozent (New York) bzw. 20 Prozent (Miami) weniger, wenn sie das Ticket 5 bzw. 3 Monate vor der Reise buchen. Das ideale Reiseziel für Spontane ist Cancún. Die durchschnittlich günstigsten Tickets in das mexikanische Urlaubsparadies bekommen Reisende einen Monat vor Abflug. Die größten Ersparnisse (46 Prozent) bieten sich Reisenden bei ihrem Flug nach San Francisco. Zwei Monate vor dem gewünschten Abflug sind die Preise in die Metropole an der Westküste der USA dabei besonders niedrig.

Unter der Woche ist es meist günstiger zu fliegen

Wer bei der Wahl der Reisetage flexibel ist, kann am Flug sparen. Unter der Woche sind die Flugpreise meist niedriger als am Wochenende, wie die Analyse von KAYAK.de zeigt. Wer wirklich günstig fliegen will, legt die An- und Abreisetage am besten auf einen Dienstag oder Mittwoch. Bei Flügen nach London oder Gran Canaria sind dabei Ersparnisse von bis zu 70 Prozent drin.

3- und 4-Sterne-Hotels sind 1 bis 2 Monate im Voraus am günstigsten

Der richtige Buchungszeitpunkt ist auch bei der Reservierung des Hotelzimmers ein wichtiger Faktor. In den beliebtesten Europazielen der Deutschen ist das Sparpotenzial meist ein bis zwei Monate vor der Anreise am größten. In Paris sparen Reisende bei der Buchung einen Monat im Voraus etwa 23 Prozent und im beliebtesten Ziel Amsterdam übernachten Urlauber bis zu 17 Prozent günstiger, wenn sie zwei Monate vor Anreise buchen. Einzig in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon lohnt sich die frühzeitige Zimmerbuchung. Wer hier die Unterkunft für seinen Städtetrip mit einem Vorlauf von 9 Monaten bucht, spart 18 Prozent im Vergleich zum schlechtesten Buchungszeitpunkt 9 Monate vor Anreise. Auch bei ihren internationalen Lieblingszielen können deutsche Reisende bis zu 46 Prozent sparen, wenn sie zur richtigen Zeit das Hotel buchen. Für die meisten Destinationen ist ebenfalls ein bis zwei Monate vor der geplanten Reise der beste Zeitpunkt, ein günstiges Hotelzimmer zu ergattern. Im beliebtesten Reiseziel New York übernachten deutsche Urlauber 13 Prozent günstiger, wenn sie ihr Zimmer einen Monat vor dem Check-in buchen. Das größte Sparpotenzial bietet die Trauminsel Sansibar. Bei fünf Monaten Vorlauf lassen sich bei der Zimmerbuchung 46 Prozent sparen.

Taipeh ist das Trendziel 2018 bei deutschen Flugreisenden

Deutsche Flugreisende zieht es im Jahr 2018 nach Fernost. Die Flugsuchanfragen in die asiatische Metropole Taipeh hat im Vergleich zum Vorjahr um 159 Prozent zugenommen. Um möglichst wenig für ihr Ticket zu bezahlen, sollten Reisende acht Monate im Voraus buchen. Wer bei einem einwöchigen Trip nach Taipeh den Hin- und Rückflug jeweils auf Mittwoch legt, spart 31 Prozent im Vergleich zu den teuersten Tagen mit einem Hinflug am Sonntag und einem Rückflug am Donnerstag.

Madrid steht bei deutschen Hotelgästen 2018 hoch im Kurs

Bei Hotelübernachtungen liegt bei deutschen Urlaubern im Jahr 2018 Südeuropa im Trend. Die spanische Hauptstadt Madrid mit ihrem mediterranen Charme ist von Deutschland aus mit einer kurzen Flugzeit gut zu erreichen und ist daher ideal für einen kurzen Städtetrip. Im Vergleich zum Vorjahr haben die Suchanfragen nach Hotels um 238 Prozent zugenommen. Ihre Übernachtung sollten Reisende allerdings schon 9 Monate vor dem geplanten Check-in buchen, um das größte Sparpotenzial von bis zu 17 Prozent auszukosten.

So ist das Buchungsverhalten der Deutschen

Um das Buchungsverhalten deutscher Reisender besser zu verstehen, hat Opinium im Auftrag von KAYAK eintausend Deutsche nach ihrem typischen Verhalten bei der Reiseplanung befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass 26 Prozent der Befragten zwischen einer und sechs Stunden mit der Urlaubsplanung online verbringen, bevor sie buchen. Nur acht Prozent verzichten auf die Online-Planung und bevorzugen die Beratung im Reisebüro. Kurztrips innerhalb Europas buchen 25 Prozent der befragten Reisenden ein bis drei Monate vor Abflug, während sie bei Langstreckenflügen etwas mehr Vorlauf einplanen. 24 Prozent gaben an, ihren Urlaub zu weiter entfernten Zielen drei bis sechs Monate vorher zu buchen.

Ist die Reise einmal gebucht, interessieren sich 38 Prozent der Befragten nicht weiter für eventuelle Preisänderungen. Nur 20 Prozent der Reisenden haben den Preis nach der Buchung noch einmal überprüft und eine Preissenkung festgestellt.

Julia Stadler Damisch, Regional Director Deutschland und Schweiz bei KAYAK dazu: „KAYAK möchte Reisenden dabei helfen, die besten Angebote zu finden. Der richtige Buchungszeitpunkt ist dabei von entscheidender Bedeutung. Wir wissen, dass man bei der Reiseplanung oft schwer einschätzen kann, ob man direkt buchen sollte oder doch lieber auf ein besseres Angebot wartet. Darum arbeiten wir ständig an unseren Tools, wie den Reisetrends und dem Preisalarm, die Reisenden dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.”

Die komplette Infografik steht hier zum Download bereit.

Hinweis: Die beliebtesten Reiseziele basieren auf allen Flugsuchanfragen, die auf KAYAK.de zwischen dem 01.01.17 und 03.11.17 für Reisen im Jahr 2018 getätigt wurden. Das Trend-Flugziel der Deutschen wurde durch den Vergleich vonallen Flugsuchanfragen auf KAYAK.de zwischen dem 01.01.17 und 03.11.17 für Reisen im Jahr 2018 mit allen Suchanfragen vom 01.01.16 bis 03.11.16 für Reisen im Jahr 2017 ermittelt. Das Trendziel für Hotel deutscher Reisender beruht auf allen auf KAYAK.de getätigten Hotelsuchanfragen zwischen dem 01.01.17 und 03.11.17 für Reisen im Jahr 2018 im Vergleich zu den Suchanfragen vom 01.01.16 bis 03.11.16 für Reisen im Jahr 2017. Die Flugpreise basieren auf Suchanfragen auf KAYAK.de zwischen dem 01.01.16 und 03.11.17 für Reisen im Jahr 2017. Die Hotelpreise basieren auf Suchanfragen auf allen KAYAK-Seiten zwischen dem 01.01.16 und 03.11.17 für Reisen im Jahr 2017. Die Preise können sich jederzeit ändern und sind möglicherweise nicht länger verfügbar.