Trips

Die OpenTable GmbH oder KAYAK Germany GmbH, ("OpenTable" oder "KAYAK" oder "wir" oder "unser" oder "uns") stellt diese Datenschutzerklärung für Stellenbewerber ("Erklärung") zur Verfügung, um unsere Vorgehensweise bei der Erhebung, Nutzung und sonstigen Verarbeitung bestimmter persönlich identifizierbarer Informationen über Stellenbewerber und andere potenzielle Mitarbeiter von OpenTable oder KAYAK ("Einstellungsdaten") zu erläutern. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Kategorien der Einstellungsdaten, die OpenTable oder KAYAK erhebt und verarbeitet, umfassen unter anderem die folgenden:

  • Identifizierungsdaten: Ihr Name, Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort (wenn Sie sich über unsere Recruiting Webseite bewerben), Ihre Staatsangehörigkeit und Ihr Geburtsdatum
  • Kontaktdaten: Ihre Wohnanschrift, Telefonnummern und E-Mail-Adressenm
  • Einstellungsdaten: Informationen über Ihre Arbeitserfahrung (einschließlich Zeugnissen von vorherigen Arbeitgebern), Ihre Qualifikationen und Ihren beruflichen Werdegang, Ihren Bildungsstand, Ihre Sprachkenntnisse und beruflichen Fähigkeiten und Begabungen, Mitgliedschaft in beruflichen Vereinigungen, Ihren Einsatz für das Gemeinwesen und Ihre geografische Mobilität sowie Berichte von Führungskräfte- und Personalvermittlungsunternehmen (sofern zutreffend) und, wenn Sie ein interner Bewerber sind, über Ihre Leistung und Ihre Bezahlung
  • Vorstellungsgesprächsnotizen
  • Kommunikationsdaten: E-Mails und Inhalte.

ZWECKE UND GRUNDLAGE DER VERARBEITUNG VON EINSTELLUNGSDATEN

Einstellungsdaten werden für die folgenden Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt (zusammen: "Verarbeitungszwecke"):

  • Verarbeitungszwecke: Recruiting- und Einstellungs-Aktivitäten, einschließlich der Verwaltung Ihrer Bewerbung, Treffen einer Einstellungsentscheidung (einschließlich Beurteilung der Qualifikation und Nachverfolgung von Bewerbern im Bewerbungsvorgang sowie Durchführung von Vorstellungsgesprächen) und Fertigstellung des Einstellungsvorgangs, falls Ihnen eine Stelle bei OpenTable oder KAYAK angeboten wird und Sie diese annehmen (einschließlich Aktivitäten bezüglich Onboarding und des Neueinstellungsvorgangs)
  • Kategorien betroffener Einstellungsdaten: Identifizierungsdaten, Kontaktdaten, Einstellungsdaten, Vorstellungsgesprächsnotizen, Kommunikationsdaten und, bei internen Bewerbern, Informationen über Leistung und Bezahlung
  • Verarbeitungszwecke: Befolgung von Gesetzen und Erfüllung von Anforderungen im Zusammenhang mit der Beschäftigung, sowie auch die Verwaltung dieser Anforderungen, z. B. Arbeitsrecht und Einwanderungsgesetze
  • Kategorien betroffener Einstellungsdaten: Identifizierungsdaten, Kontaktdaten, Einstellungsdaten, Vorstellungsgesprächsnotizen, Kommunikationsdaten und, bei internen Bewerbern, Informationen über Leistung und Bezahlung
  • Verarbeitungszwecke: Beantwortung von Anfragen/Einhaltung gesetzlicher Forderungen von Regulierungs- und anderen Behörden in Ihrem Wohnsitzlandund außerhalb Ihres Wohnsitzlandes
  • Kategorien betroffener Einstellungsdaten: Identifizierungsdaten, Kontaktdaten, Einstellungsdaten, Vorstellungsgesprächsnotizen und Kommunikationsdaten
  • Verarbeitungszwecke: Kommunikation mit Ihnen, innerhalb der OpenTable-Gruppe oder KAYAK und/oder mit Dritten (z. B. Regierungsbeamten)
  • Kategorien betroffener Einstellungsdaten: Identifizierungsdaten, Kontaktdaten, Einstellungsdaten, Vorstellungsgesprächsnotizen und Kommunikationsdaten

OpenTable oder KAYAK beruft sich bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Einstellungsdaten auf die folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Handeln auf Ihre Anfrage hin (d. h. nach Ihrer Bewerbung, vor dem Abschluss eines potenziellen Arbeitsvertrages mit Ihnen);
  • Durchführung eines mit Ihnen bestehenden Vertrages zur Nutzung unserer Recruiting Webseite;
  • Berechtigtes Interesse der OpenTable oder KAYAK, wobei das berechtigte Interesse insbesondere der gruppenweite Austausch von Informationen sein kann, insbesondere von Informationen, die für die Aufnahme und Durchführung Ihres Arbeitsverhältnisses mit OpenTable oder KAYAK, oder potenziellen Fusionen und Übernahmen relevant sind;
  • Einwilligung, wie von anwendbaren Gesetzen erlaubt;
  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten, insbesondere im Bereich des Arbeitsrechts, des Sozialversicherungs- und des Datenschutzgesetzes, der Steuergesetze und der Vorschriften zur Befolgung von Gesetzen in Unternehmen; und
  • Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen und der anderer Personen.

Die Bereitstellung von Einstellungsdaten, wie in dieser Erklärung beschrieben, ist teils eine gesetzliche Anforderung und teils eine Voraussetzung zur Durchführung des Recruiting- und Einstellungsverfahrens mit Ihnen. Im Allgemeinen müssen Sie die Einstellungsdaten zur Verfügung stellen, damit wir das Recruiting- und Einstellungsverfahren durchführen können, außer in bestimmten Fällen, in denen wir anzeigen, dass die Informationen freiwillig sind.

KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

OpenTable oder KAYAK übermittelt Ihre Einstellungsdaten eventuell an folgende Dritte zum Zweck der Verarbeitung:

  • Konzerngesellschaften: Im Rahmen unserer globalen Struktur sind Compliance-Tätigkeiten oder gewisse regionale oder globale Abteilungen bei anderen Konzerngesellschaften angesiedelt. Daher können andere Unternehmen innerhalb unseres globalen Konzerns, einschließlich unserer Muttergesellschaft in den Vereinigten Staaten und deren Muttergesellschaft, die Booking Holdings, Inc., sowie deren Konzerngesellschaften Einstellungsdaten erhalten, soweit dies für die Verarbeitungszwecke erforderlich ist, insbesondere für Recruiting- und Einstellungsaktivitäten und zur Beantwortung von Anfragen und zur Einhaltung gesetzlicher Forderungen;
  • Erwerbende oder erworbene Gesellschaften: Wenn der OpenTable-Betrieb oder KAYAK, bei dem Sie eine Anstellung anstreben, ganz oder teilweise verkauft oder übertragen wird, oder wenn OpenTable oder KAYAK ein anderes Unternehmen erwirbt oder in den OpenTable-Betrieb oder KAYAK, bei dem Sie eine Anstellung anstreben, integriert (oder eine ähnliche Transaktion erwogen wird), können Ihre Einstellungsdaten vor der Transaktion (z. B. während der Kaufprüfungsphase) oder nach der Transaktion an das andere Unternehmen (z. B. den neuen Arbeitgeber, das neue erworbene Unternehmen oder das potenzielle neue erworbene Unternehmen) übermittelt werden, jeweils vorbehaltlich aller Rechte, die ein anwendbares Gesetz, auch in dem Rechtsordnungsgebiet, in dem das andere Unternehmen seinen Sitz hat, vorsieht;
  • Auftragsdatenverarbeiter: Bestimmte angegliederte oder nicht angegliederte Dritte können Ihre Einstellungsdaten erhalten, um diese gemäß entsprechenden Weisungen zu verarbeiten ("Auftragsdatenverarbeiter"), soweit dies für die Verarbeitungszwecke erforderlich ist, insbesondere zur Durchführung von Recruiting- und Einstellungsaktivitäten, zur Befolgung anwendbarer Gesetze, zur Erfüllung von Anforderungen im Zusammenhang mit der Beschäftigung und für andere Tätigkeiten. Die Auftragsdatenverarbeiter werden vertraglich verpflichtet, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Einstellungsdaten umzusetzen und die Einstellungsdaten nur gemäß unserer Weisungen zu verarbeiten.

Diese Empfänger können ihren Sitz in Ländern haben, die aus Sicht des europäischen Datenschutzrechts kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. OpenTable oder KAYAK wird alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass Übermittlungen in Länder außerhalb der EU angemessen geschützt werden, wie dies von anwendbaren Datenschutzgesetzen gefordert wird. Bezüglich der Übermittlung in Länder, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, können wir die Übermittlung auf angemessene Sicherheitsvorkehrungen gründen, z. B. auf Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission oder einer Aufsichtsbehörde angenommen wurden, auf genehmigte Verhaltensregeln zusammen mit rechtsverbindlichen und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers oder auf genehmigte Zertifizierungsmechanismen zusammen mit verbindlichen und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers. Sie können uns wie in Abschnitt VI (Fragen) angegeben kontaktieren, um eine Kopie der angemessenen Sicherheitsvorkehrungen zu erhalten.

Jeder Zugriff auf Ihre Einstellungsdaten ist auf die Personen beschränkt, die diese kennen müssen, um ihre Arbeitsaufgaben zu erfüllen.

OpenTable oder KAYAK kann Ihre Einstellungsdaten auch an Behörden, Gerichte, externe Berater und ähnliche Dritte weitergeben, soweit anwendbare Gesetze dies fordern oder erlauben.

AUFBEWAHRUNGSZEITRAUM

Ihre Einstellungsdaten werden von OpenTable oder KAYAK und/oder anderen Dienstleistern gemäß unseren Richtlinien und den anwendbaren Datenschutzgesetzen strikt in dem Umfang gespeichert, der zur Erfüllung unserer Verpflichtungen erforderlich ist, und strikt für den Zeitraum, der erforderlich ist, um die Zwecke, für die die Informationen erhoben werden, zu erreichen. Wenn OpenTable oder KAYAK Ihre Einstellungsdaten nicht länger nutzen muss, werden diese aus unseren Systemen und Aufzeichnungen gelöscht, und/oder es werden Schritte zu deren Anonymisierung unternommen, so dass diese nicht mehr identifiziert werden können (sofern wir Ihre Informationen nicht aufbewahren müssen, um gesetzliche oder regulatorische Pflichten, die OpenTable oder KAYAK auferlegt sind, zu erfüllen). Wenn Sie ein Angebot von OpenTable oder KAYAK annehmen, werden Ihre Einstellungsdaten für die Dauer Ihrer Beschäftigung bei OpenTable oder KAYAK gemäß unseren Richtlinien und anwendbaren Gesetzen aufbewahrt.

IHRE RECHTE

Wenn Sie zu bestimmten Arten von Verarbeitungstätigkeiten Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Gemäß anwendbarem Datenschutzrecht haben Sie das Recht (i) auf Auskunft über Ihre Einstellungsdaten, (ii) auf Berichtigung Ihrer Einstellungsdaten, (iii) auf Löschung Ihrer Einstellungsdaten, (iv) auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Einstellungsdaten, (v) auf Datenübertragbarkeit, (vi) auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Einstellungsdaten. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte gemäß anwendbaren nationalen Datenschutzgesetzen eingeschränkt sein können.

  • Auskunft: Sie haben eventuell das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende Einstellungsdaten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese Einstellungsdaten. Die Auskunft umfasst Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der Einstellungsdaten, die verarbeitet werden, und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Einstellungsdaten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Dies ist jedoch kein absolutes Recht, und die Interessen anderer Personen können Ihr Recht auf Auskunft einschränken. Sie haben eventuell das Recht, eine Kopie der Einstellungsdaten, die verarbeitet werden, zu erhalten. Für weitere von Ihnen angeforderte Kopien können wir eine angemessene Gebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen.
  • Berichtigung: Sie haben eventuell das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Einstellungsdaten zu verlangen. Je nach den Zwecken der Verarbeitung haben Sie eventuell das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Einstellungsdaten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen.
  • Löschung (Recht auf Vergessenwerden): Unter gewissen Umständen haben Sie eventuell das Recht, von uns die Löschung Sie betreffender Einstellungsdaten zu verlangen, und wir sind eventuell verpflichtet, solche Einstellungsdaten zu löschen.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Unter gewissen Umständen haben Sie eventuell das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Einstellungsdaten zu verlangen. In diesem Fall werden die betreffenden Daten markiert und dürfen von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden. Da OpenTable oder KAYAK Ihre Einstellungsdaten hauptsächlich zum Zwecke der Durchführung der vertraglichen Einstellungsbeziehung mit Ihnen verarbeitet und nutzt, hat OpenTable oder KAYAK grundsätzlich ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung, welches Ihr Einschränkungsverlangen überwiegt.
  • Datenübertragbarkeit: Unter gewissen Umständen haben Sie eventuell das Recht, die Sie betreffenden Einstellungsdaten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben eventuell das Recht, diese Daten einer anderen Organisation ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.
  • Widerspruch: Unter gewissen Umständen haben Sie eventuell das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Einstellungsdaten durch uns Widerspruch einzulegen, und wir können gezwungen sein, Ihre Einstellungsdaten nicht länger zu verarbeiten.

Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte wie im nachstehenden Abschnitt "Fragen" angegeben.

FRAGEN

Sollten Sie Fragen zu dieser Erklärung oder zu Ihren Rechten haben, kontaktieren Sie bitte Ihren People & Culture-Geschäftspartner, oder unseren Datenschutzbeauftragten für Deutschland unter privacy@kayak.com.

Passwort vergessen?

Bitte gib die mit deinem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse ein. Wir senden dir einen Link zum Zurücksetzen des Passworts.

Abbrechen