Erste Schritte mit Trips
Benötigst du noch Hilfe?


1. An welche E-Mail-Adresse muss ich meine Buchungsbestätigungen weiterleiten?

Leite deine Buchungsbestätigungen einfach von deinem Posteingang an trips@kayak.de weiter. Wenn du noch kein KAYAK-Nutzerkonto zu deiner E-Mail-Adresse hast, erstellen wir automatisch ein neues für dich und senden dir eine Bestätigungsmail.

Zum Seitenanfang

2. Kann ich angeben, zu welchem Trip eine Buchung hinzugefügt werden soll?

Du kannst eine Buchung zu einem bestimmten Trip hinzufügen. Leite hierzu einfach wie gewohnt deine Buchungsbestätigung an trips@kayak.de weiter und gib in die Betreffzeile an Stelle des Betreffs der Buchungsbestätigung den Namen des Trips an, zu dem du die Buchung hinzufügen möchtest.

Zum Seitenanfang

3. Kann ich Buchungsbestätigungen von mehreren E-Mail-Adressen an trips@kayak.de weiterleiten?

Ja. In deinen Trips-Einstellungen gibt es einen Abschnitt “Buchungsbestätigungen”, wo du weitere Absender-Adressen hinzufügen kannst. Beachte bitte, dass der/die Inhaber(in) dieser E-Mail-Adresse das Hinzufügen zu deinen (und nicht deren eigenen) Trips bestätigen muss.

Zum Seitenanfang

4. Welche E-Mail-Formate werden unterstützt?

Im Grunde genommen alle. Sofern du E-Mails von deinem eigenen Posteingang weiterleitest (und NICHT etwa, indem Sie trips@kayak.de bei einem Reiseanbieter als Kontaktadresse hinterlässt), kann Trips Textformate, HTML, Anhänge und weitere Formate automatisch auslesen.

Zum Seitenanfang

5. Ich habe meine Buchungsbestätigung an trips@kayak.de weitergeleitet aber mein Trip wird nicht angezeigt. Was kann ich tun?

Versuche zunächst dich ab- und neu anzumelden. Wenn dein Trip noch immer nicht auftauchen sollte, liegt dies unter Umständen daran, dass du deine Buchungsbestätigung von einer anderen E-Mail-Adresse gesendet hast als der, die du für Ihr KAYAK-Konto verwendest. Das passiert häufig bei Smartphone-Nutzern, die eine andere E-Mail-Adresse zum Anmelden in unserer App benutzen.

Zum Seitenanfang

6. Wer kann meine Trips sehen?

Jeder, der Zugang zu einem Link zu einem deiner Trips hat, kann diesen Trip auch einsehen. Aber keine Sorge – dabei werden keinerlei persönliche Informationen wie Buchungsnummern, Zahlungsangaben, Namen oder E-Mail-Adressen angezeigt. Deine Trips sind nicht einsehbar für Suchmaschinen.

Wenn du jemandem Zugang zu sämtlichen Buchungsangaben in deinem Trip geben möchtest, kannst du diesen Trip mit dieser Person teilen, indem du auf der Trip-Seite oben auf „Teilen“ klickst, ihre E-Mail-Adresse eingibst und ein Häkchen bei „Darf diesen Trip bearbeiten“ setzt. Aus Sicherheitsgründen können nur Nutzer mit einem KAYAK-Konto auf deine Buchungsangaben zugreifen.

Wenn du neue Trips immer automatisch mit jemandem teilen möchten, kannst du deren E-Mail-Adresse unter „Neue Trips automatisch freigeben für...“ in Trips-Einstellungen hinzufügen.

Zum Seitenanfang