Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr.

Das sind aktuell die besten Party-Städte der Welt

Von Emily Waddell
KAYAK MGZN Content Editor

Wenn wir von „Party-Stadt“ reden, meinen wir nicht irgendeine ärmliche Ansammlung von Clubs und Kneipen für ein Bier und einen Drink und ein bisschen Musik dazu. 11 perfekte Gründe für einen bewegenden Trip

Wir reden von Orten, wo Ausgehen das eigentliche Erlebnis darstellt. Wo Strand, Berge und großartige Architektur allenfalls Staffage sind, das Bühnenbild für das, was wirklich zählt: Brutzelnde Spannung von der Art, die du in einer dichten Schlange vor dem Eingang eines angesagten Tanztempels spürst, oder beim Aussteigen aus dem Lift zu einer total überfüllten Dachgarten-Bar. Oder eine Strandparty. Komprimiert: Party-bis-in-den-Sonnenaufgang-ohne-Schuhe-ohne-Ende!

Ob du bloß ein heißes Hochdruck-Wochenende haben willst, einen wüsten Geburtstag, einen Junggesellenabschied oder einen mörderischen Silvesterabend: Diese elf Städte sind ohne Frage Partystädte von Weltrang:

1. Party-Stadt Cancún – nicht nur bei US-Studenten beliebt

Party-Stadt Yukatán in Mexiko | KAYAK MGZN
Total abgefahren: Cancun an der Spitze der Halbinsel Yucatán ist ein Party-Hotspot in Mexiko © Hugo Cadavez/flickr.com

Ein saftiges Stückchen vom Paradies ist Cancún, an der Nordwestspitze der mexikanischen Halbinsel Yucatán gelegen, und das nicht nur wegen der karibischen Badewanne und der riesigen Strände davor: Wenn du immer nach Westen spazierst, erreichst du die Zona Hotelaría, inoffiziell auch als „Partyzone“ bekannt. Noch Fragen? Hier findest du die wildesten Clubs von Cancún, vor allem bei US-Studenten legendär.

KAYAK Insider-Tipp: Meide die ersten zwei März-Wochen, dann ist Spring Break an amerikanischen Hochschulen und Cancún ist total überfüllt.

KAYAK Club-Tipp: Das Cocobongo ist ein Klassiker, das jeder hier kennt. Du wirst also Schlange stehen, aber wenn du erst drin bist, genießt du volles Programm inklusive Hiphop, Dancefloor, Trance und Pop. Dazu gibt’s gern mal Konfetti, Ballons und eimerweise Schaum.

KAYAK Bar-Tipp: Die Blue Gecko Cantina sieht zwar aus wie eine drittklassige Imbissbude, bietet aber klassische mexikanische Küche von Tacos bis Nachos, dazu natürlich Bier und kühle Cocktails. Das Essen wird von vielen Gästen als „hervorragend“ bezeichnet.

Weitere Flugangebote für Cancún:

2. Abtauchen in Musik: Amsterdam

Party-Stadt Amsterdam | KAYAK MGZN
Fall’ nicht beim Tanzen in die Gracht: Amsterdam hat ein ausgelassenes Nachtleben © Maida Marrocchella/EyeEm.com

Mit dem Rotlichtbezirk, den Grachten und den vielen Fahrrädern wollen wir dich hier nicht langweilen. Viel wichtiger: Amsterdam ist eine Stadt, die auch nachts nicht zur Ruhe kommt, und zwar dank der vielen Clubs aller Stilrichtungen, in denen weltberühmte DJs (und die Stars von morgen) ruhmreich tätig sind. Hier kannst du in Musik buchstäblich untertauchen.

Die bekannteste Marke ist Shelter, ein gigantischer Club unter der Erde, gelegen am anderen Flussufer im markanten A’DAM Hochhaus in Noord. Dort wirst du bereits mehr erleben, als du anderswo in Wochen aufschnappen kannst.

KAYAK Club-Tipp: De School lehrt, der Name sagt es schon, dich Taktgefühl in einem ehemaligen Schulgebäude. Du hast hier nicht nur Club, sondern auch Vorlesungs-Location und Ausstellungsfläche, bietet also jede Menge Abwechslung und vor allem Platz, um dich in einer Pause abzukühlen und neue Impressionen zu finden.

KAYAK Bar-Tipp: In den 1990er-Jahren öffnete das Café Sound Garden, es lehnt sich komplett an Grunge an, das muss man mögen. Das Bier, das dort in Strömen fließt, wird sicher jeden überzeugen; dazu die sonnenüberflutete Terrasse mit Blick auf die Gracht.

Weitere Flugangebote für Amsterdam:

3. NYC: Die Party Crowd zieht es nach Brooklyn und Bushwick

Party-Stadt New York | KAYAK MGZN
„The City that never sleeps“: New York ist traditionell Party-Hochburg © Joseph Yates/unsplash.com

Hier hast du es mit der wichtigsten Stilfabrik des Nachtlebens zu tun: Die meisten Ausgeh-Trends der 70er-, 80er- und 90-er-Jahre kamen in New York zur Welt. Und bei einer Wallfahrt dorthin lernst du vielleicht gleich noch ein paar brandneue kennen. Allerdings ist die Kultur inzwischen ausgezogen aus Manhattan und hat sich in Brooklyn, Bushwick und der Bronx niedergelassen. Dort kannst du sie aufspüren, und zwar noch vielfältiger und geballter als auf der Insel.

KAYAK Club-Tipp: Lass dich im House of Yes von surrealen und phantastischen Eindrücken – ganz ohne synthetische Hilfsmittel – überwältigen; hier fliegen Luftakrobaten über der Tanzfläche, wo sich Menschen in verrücktester Aufmachung tummeln. Sag einfach Yes.

KAYAK Bar-Tipp: Der Dead Rabbit Grocery and Grog ist nicht anders, als sein schräger Name erwarten lässt, nämlich schrill und witzig. Irischstämmiges Barpersonal kramt hier uralte Cocktail-Rezepte hervor, alles zur Freude des Publikums.

Weitere Flugangebote für New York:

4. New Orleans – Spaß ohne Sperrstunde

Party-Stadt New Orleans | KAYAK MGZN
Vierjahreszeiten-Karneval: Im French Quarter in New Orleans gibt es täglich etwas zu feiern © f11photo/shutterstock.com

Mardi Gras ist ja eigentlich der Auftakt zur Fastenzeit, der in New Orleans mit prächtigen Umzügen gefeiert wird. Doch wer in die Südstaaten-Metropole kommt und die Bourbon Street entlangtrödelt, könnte den Eindruck bekommen: Krass, hier ist ja jeden Tag 24 Stunden Mardi Gras!

Die Karnevalsaison dauert zwar nur von Januar bis Februar, doch das French Quarter mit seinen Jazzkneipen und Underground Clubs und dem allgemeinen Lotterleben, das die vielen 24-Stunden-Bars ausstrahlen, brummt das ganze Jahr hindurch.

KAYAK Club-Tipp: Es gibt haufenweise traditionelle Clubs in New Orleans, aber da es Jazzbars an jeder Ecke gibt, mach es einfach wie ein Einheimischer und finde dich im Maison ein, wo es spitzenmäßige Livemusik und Boogie gibt, und das garantiert täglich.

KAYAK Bar-Tipp: Wenn du deinen Drink mit ein wenig theatralischem Drumherum mixen möchtest, probier‘ Ye Olde Original Dungeon. Hier triffst du auf opulent komponierte Cocktails, authentischer Rocker und stilreinen Metal.

Weitere Flugangebote für New Orleans:

5. Rio de Janeiro: Party als Lebenseinstellung

Party-Stadt Rio de Janeiro | KAYAK MGZN
Samba-Metropole: Rio de Janeiro macht nicht nur im Februar farbenfrohe und wilde Party © Alexandre Macieira RJ BR/EyeEm.com

Der Karneval ist immer ein guter Indikator für die Feierfreudigkeit einer Lokalität. Und gehört auch naturgemäß der Titel Party-Stadt Nr. 1 in Brasilien, vielleicht sogar Unversumspartyhauptstadt, der immer überhitzten, bis aufs Blut berauschten und tief unter den Bauchnabel narzisstischen Metropole am Zuckerhut.

So ist Party hier eine Lebenshaltung, und das kannst du täglich an jeder Ecke beobachten. Und das lockt auch viel lesbisch-schwules Publikum, das hier eine riesige Community und die entsprechende Infrastruktur vorfindet.

Eine von vielen enormen Adressen für diese und alle anderen Tanzwütigen ist The Week International mit 22.000 Quadratmeter Feier-Fläche, wo du allein oder in Gemeinschaft ganze Nächte durchhotten kannst.

KAYAK Club-Tipp: Aber natürlich ist da viiiel mehr – zum Beispiel das nach unserer Einschätzung eindeutig unterbewertete Palaphita Gávea gegenüber vom Brazil Jockey-Club mit seiner einmaligen Lounge-Atmosphäre. Du sitzt hier auf edlem Holzgestühl und kannst beim Kellner Wettgebote auf das eine oder andere Rennpferd abgeben, während du einen phänomenalen Ausblick auf den Corcovado mit der berühmten Christusstatue genießt. Da muss eigentlich jeder Rio-Reisende mal hin.

KAYAK Bar-Tipp: Das Bip Bap unweit der legendären Copacobana genießt unter Ausländern Kultstatus, das liegt auch an der original brasilianischen Livemusik von Samba über Choro bis Bossanova, die eine bunt zusammengewürfelte Kapelle fast täglich darbietet.

Weitere Flugangebote für Rio de Janeiro:

6. Ibiza jenseits der üblichen Verdächtigen

Party auf Ibiza | KAYAK MGZN
Ibiza ist ein einziges Café del Mar, dazu natürlich auch Bier und Whiskey-Cola © Søren Astrup Jørgensen/unsplash.com

Die kleine Baleareninsel Ibiza spielt eine große Rolle in der Musikkultur der 1990er-Jahre, die weit über Café del Mar hinausgeht. Allerdings verstecken sich viele angesagte Clubs hinter eine hohen Bezahlschranke; wer 50-70 Euro für den Einlass nicht erübrigen kann, muss anderswo nach einem guten Sound horchen, und wird garantiert fündig.

Angesagt sind nämlich nicht zwingend die Mainstream-Magneten wie Pacha oder Amnesia, sondern etwas abseits gelegene Adressen wie zum Beispiel das Pikes Ibiza in Sant Antoni de Portmany, das sich stilistisch am ehesten im Rock’n Roll Universum verorten lässt.

KAYAK Club-Tipp: Kunst, Kulinarik und Musik fusionieren höchst wirkungsvoll im Heart. Diese durchkomponierte Extravaganz stammt aus den kreativen Händen von einem der Gründer des weltberühmten Cirque de Soleil und ist natürlich seinerseits ein einziger Zirkus. Du findest das Heart im Fünf-Sterne-Haus Gran Hotel.

KAYAK Bar-Tipp: Schon allein wegen der Aussicht – wohl eine der spektakulärsten von Ibiza – lohnt sich ein Besuch des Sunset Ashram, aber auch wegen der lässigen Atmosphäre mit den Füßen im Sand und einem kühlen Getränk in Händen.

Weitere Flugangebote für Ibiza:

7. Berlin, Berghain und ein Plan B

Party-Stadt Berlin: Berghain | KAYAK MGZN
Wozu stehen die hier mitten am Tag Schlange? Sie warten auf Einlass im Berghain © giuseppe carbone/shutterstock.com

Irgendwo ist immer gerade Party in Berlin, und das muss niemand wundern, da es ja gefühlt mehr Clubs gibt als Mülltonnen. Die begehrtesten sind typischerweise auch diejenigen, in denen der Einlass am schwierigsten ist, aber es gibt ein paar Grundregeln, die deine Chance beträchtlich erhöhen: Du solltest möglichst abgeklärt, tough und lässig aussehen, dich möglichst schwarz kleiden und nicht betrunken aussehen.

Auch etwas nähere Kenntnis über das gebotene Programm kann geeignet sein, den Türsteher zu beeindrucken. Allerdings solltest du damit rechnen, in Läden wie dem Berghain ohne jeden Grund abgewiesen zu werden. Dann brauchst du einen Plan B.

KAYAK Club-Tipp: Geh einfach von Schlesisches Tor aus die Puschkinallee hinunter nach Osten, dort findest du einige der besten Clubs von Berlin, zumeist in anregenden Locations, als da wären der Club der Visionäre oder das Chalet.

KAYAK Bar-Tipp: Immer einen Drink, ein Bier oder auch eine leckere Tapas-Platte wert sein sollte dir der Würgeengel im Herzen Kreuzbergs. Weitere coole Locations findest du in unserem Berlin-Guide.

Weitere Flugangebote für Berlin:

8. Tel Aviv zwischen Badestrand und Dancefloor

Party-Stadt Tel Aviv | KAYAK MGZN
Clubnacht in Tel Aviv: Leichtes Leben am östlichen Mittelmeer © Abigail Lynn/unsplash.com

Dagegen haben die großen Vergnügungsviertel in Mitteleuropa und Nordamerika die meiste Zeit des Jahres einfach keine Chance: In Tel Aviv sorgen Sonne, Strand und das endlose Schwimmbad Mittelmeer dafür, dass Party-People wie du schon ganz ohne jeden Beat in Ekstase versetzt werden.

Wehe aber, jetzt kommen noch gute Ausgeh-Adressen hinzu…  – und natürlich gibt es die auch, mit fantastischen Dachterrassen-Bars und -Restaurants wie zum Beispiel dem Speakeasy – Rooftop on Rothschild oder Clubs wie dem Kuli Alma, das zugleich gemütlicher Hinterhof, hitzige Tanzfläche und Ausstellungs-Saal ist.

KAYAK Club-Tipp: Eine Tanz-Oase erster Ordnung ist The Breakfast Club, allerdings ohne die Hits der 80er, dafür aber mit bekannten DJs aus ganz Israel, die Hiphop, Rave, Funk und EDM spielen.

KAYAK Bar-Tipp: Wende dich bevorzugt in den Nachtstunden an Lucifer, eine dunkler und heimelige Bar mit umfangreicher Bier- und Cocktail-Karte.

Weitere Flugangebote für Tel Aviv:

9. One night in Bangkok – oder zwei, oder drei

Party-Stadt Bangkok | KAYAK MGZN
Lichtorgel: Schon die nächtliche Neonreklame sorgt in Bangkok für gehobene Stimmung unter Touristen © Becky/EyeEm.com

Was für ein Durcheinander, aber immer noch Platz für Party: Bangkok ist sprichwörtlich für lebendiges Chaos bzw. chaotisches Leben, und natürlich gehört zum Leben auch Party unzertrennlich dazu. Die findest du im bunten Neonlicht der Royal City Avenue im Huai Khwang District.

KAYAK Club-Tipp: Wenn du das Sing Sing Theater betreten hast, wirst du dich wahrscheinlich in der Hollywood-Version eines Clubs der 1930er-Jahre wähnen. Leicht paranoid stimmende dunkelrote Beleuchtung, entzückend formell gedresste Besucher und die stärksten Cocktails seid langem.

KAYAK Bar-Tipp: In Wong’s Place kriegst du auch zu absurden Uhrzeiten etwas eingeschenkt, denn diese fabelhafte Bar genießt mit Recht den Ruf, jede Nacht die letzte Bar in ganz Bangkok zu sein, die schließt – oft lange nach der Morgendämmerung.

Weitere Flugangebote für Bangkok:

10. Gegenwärtig eine der besten Party-Städte: Belgrad

Die besten Partystädte der Welt | KAYAK MGZN
Belgrad ist eine der besten Partystädte, was viele noch nicht zu wissen scheinen. Also, nix wie hin! © Rich/EyeEm.com

Die Kriege auf dem Balkan und die Bombardierung Belgrads 1999 haben dazu geführt, dass die serbische Hauptstadt bei vielen Reisenden von der imaginären Landkarte verschwunden ist. Das solltest du ändern, denn Belgrad ist eine der besten Party-Städte der Gegenwart.

Es gibt hier irrsinnige 24-Stunden-Happenings an den absurdesten Orten, zum Beispiel KST im Erdgeschoss der Belgrader Hochschule für Elektrotechnik. Einen tieferen Einblick gewinnst du übrigens in unserem Artikel „5 Party-Städte in Osteuropa„.

KAYAK Club-Tipp: Innerhalb der Mauern der alten Festung findest du Barutana, die ehemalige Pulverkammer, heute noch höchst explosiv, denn sie beherbergt einen wummernden Club, in dem weltbekannte DJs brenzlige Stimmung verbreiten…

KAYAK Bar-Tipp: Die Kampfzone geht weiter in der Jazzbasta, der Jazz-Bastion, wo du lokalen Wein und eine Livejazz serviert bekommst, gelegen in einem romantisch-verwitterten Rest der Stadtbefestigung mit malerischem Ausblick über den Fluss Save.

Weitere Flugangebote für Belgrad:

11. London: Für alles, was du dir nicht vorstellen kannst

Party-Stadt London | KAYAK MGZN
London reißt Cluburlaubern regelmäßig ein riesiges Loch in die Brieftasche – aber du kriegst auch viel zurück © terencechisholm/flickr.com

Den letzten Platz bekommt London nicht etwa aufgrund Bedeutung oder Popularität, sondern allenfalls als Warnung: Wenn du in der britischen Hauptstadt Party gemacht hast, wirst du vorläufig nicht mehr zu großen Reisen aufbrechen, zu hoch ist hier das Preisniveau.

Aber andererseits lohnt sich der Aderlass, denn was ist schon ein leeres Portemonnaie im Vergleich zu einer unvergesslichen Nacht?

Genau, und die Nacht der Nächte erlebst du ganz gewiss in London, egal welche Aktivität du bevorzugst, von Kabarett über Theater, Tanz bis Konzert, Underground Clubs und dergleichen mehr, was auch immer du dir vorstellen kannst (und auch, was du dir nicht vorstellen kannst!)!

Speziell East London ist nach wie vor die Adresse, wo Trends ausgeheckt und erprobt werden.

KAYAK Club-Tipp: Im Club The Nest sind Musikliebhaber jeglicher Art eigentlich immer gut aufgehoben, allerdings sollten sie schon vor der Abreise reservieren, sonst bleiben die Türen allzuoft wegen Überfüllung geschlossen.

KAYAK Bar-Tipp: Auf amüsante Zeitreise in die Epoche des guten, alten Vinyl (keine Angst, nur auf dem Plattenteller!) gehst du im Behind This Wall in Hackney, einem Schuppen ganz im Stil der Prohibitionszeit, den du tatsächlich erst finden musst. Kleine Hilfe: Es geht an der Mare Street ein paar Stufen hinunter, die Tür liegt verborgen hinter einem Vorhang.

Weitere Flugangebote für London:

Hinweis: Die genannten Preise für Übernachtungen und Flüge beziehen sich jeweils auf Suchen am 13. September 2017, sie verstehen sich lediglich als Beispiel und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Die Flugpreise enthalten alle Steuern und Gebühren ohne etwaige Gepäckzuschläge der Fluggesellschaften. Die genannten Hotelpreise verstehen sich lediglich als Beispiel für eine Übernachtung und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Plätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung und können eventuell nicht auf allen Flügen und zu allen Terminen gebucht werden.

Ungültige(r) Name / E-Mail-Adresse / Kommentar.

Google+