Von Into The Wild bis Havanna Blues: Diese 10 Filme wecken das Fernweh in dir

Laura Fernàndez
Von Laura Fernández
Travel-Blogger in Barcelona

Wann hast du das letzte Mal auf einem Berg gestanden, einen Fluss durchquert oder aus einem Hotelhochhaus auf die Stadt unter dir geblickt – und bei diesen fantastischen Ausblicken ein „Das ist ja wie im Film“ auf den Lippen gehabt?

Und: Wann hat dich zuletzt ein Kinofilm dazu angeregt, endlich mal wieder den Koffer zu packen und die Welt entdecken? Diese zehn Filme solltest du dir unbedingt anschauen, wenn dich mal wieder das Fernweh packen darf

Reise-Film-Tipp 1: Into The Wild

Wenn wir Into the Wild sehen, wünschen wir uns doch alle, ein bisschen mehr wie Christopher zu sein: Wagemutig, frei, authentisch. Das ist es, was diesen Film ausmacht – einfach den Job kündigen, die Tasche packen und das alte Leben hinter dir lassen. Und dann ist da natürlich der zweite Hauptdarsteller des Films: Die atemberaubende Landschaft Alaskas. Nie hätten wir gedacht, dass es dort oben so schön ist, dass wir einfach dorthin reisen müssen.

Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der Film die Geschichte eines jungen Mannes, der nach seinem College-Abschluss seine Familie und sein geregeltes Leben zurücklässt und eine zweijährige Reise durch die USA beginnt.

Sein Ziel ist das abgelegene Alaska, wo er ein einfaches Leben ohne materiellen Besitz führen möchte. Nur ein Buch über die essbaren Beeren und Pflanzen Alaskas ist seine einzige Hilfe für das Leben in der unwirtlichen Gegend. Würdest du dich auch auf das Abenteuer einlassen, um dabei die Welt zu entdecken?

Into the Wild Alaska
©skitterphoto/Pexels.com

Alaska Flüge

Reise-Film-Tipp 2: Best Exotic Marigold Hotel

Der perfekte Film, für alle, die Indien lieben, auch wenn sie noch nie dort gewesen sind. Bill Nighy, Judi Dench, Maggie Smith und Dev Patel sind die ideale Besetzung in dieser liebenswerten Komödie, die dich vom Vorruhestand auf dem Subkontinent träumen lassen. Oder einfach nur Lust darauf machen, deinen nächsten Urlaub dort zu verbringen.

„Das ist ein Luxusanwesen und alle Bewohner sind in ihren besten Jahren.“ „Wie an der Costa Brava?!“ „Ja, nur mit mehr Elefanten.“

Der Film zeigt auf komische Weise, was passiert, wenn englische Senioren beschließen, ihren Ruhestand in Indien zu verbringen. Ein Feel-Good-Movie für graue Herbsttage. Natürlich mit vielen Klischees, trubeligen Straßen, völlig überfüllten Zügen, unsausprechlichen Gerichten, aber eben auch mit irren Farben, eindinglichen Bildern, rasanten Schnitten und schönen Kamerafahrten. Und wunderbarer Situationskomik. Etwa als eine der älteren Damen völlig überrascht feststellt: „Da ist ein Inder!“

Indien Reiseinspiration Marigold Hotel
©Linh Nguyen/Unsplash.com

Indien Flüge

Reise-Film-Tipp 3: Die Reise des jungen Che

Begleite den jungen Che Guevara und seinen Freund Alberto Granado bei ihrem Trip auf dem Motorrad durch Südamerika im Jahr 1952. Sie durchqueren Chile und setzten dann ihre Reise ohne Geld fort, in Peru besuchen sie die Ruinenstadt Machu Picchu und Cusco.

Lass dich von diesem tollen Roadmovie mit auf die achtmonatige Reise durch die traumhaften Landschaften des Kontinents nehmen und sammle neue Reiseinspirationen. Che und Alberto reisten durch Argentinien, Chile, Peru und Kolumbien bis Venezuela.

„Wie kommt es, dass ich eine Welt, die ich nicht gekannt habe, so nah ist?“, fragt sich der Protagonist. Und nimmt den Zuschauer mit auf seinen 14.000 Kilometer langen Trip, der sein Leben für immer veränderte. Das muss er ja nicht unbedingt für dich. Aber: Wolltest du nicht auch schon längst Machu Picchu gesehen haben? Wie wäre es also beispielsweise mit einer Reise nach Peru in deinem nächsten Urlaub? Nur so als Vorschlag …

Mit dem Motorrad durch Peru
©f9photos/Shutterstock.com

Flüge Peru

Reise-Film-Tipp 4: Dein Weg

Diese amerikanische Produktion führt dich auf den weltbekannten Jakobsweg in Nordspanien. Dorthin macht sich ein ein erfolgreicher amerikanischer Augenarzt auf, um die Asche seines verstorbenen Sohnes zu verstreuen, der den 800 Kilometer langen Weg eigentlich gehen wollte, aber schon auf der ersten Etappe aufgrund schlechten Wetters ums Leben kam.

Was sich im ersten Moment anhört wie ein trauriger Film ist in Wahrheit eine überzeugende Auseinandersetzung mit Menschen und ihren Geschichten und der Selbstfindung durch modernes Pilgern.

Jeder hat sein Päckchen zu tragen, und wie die Figuren im Film mit ihren eigenen Ansichten und denen ihrer Mitwanderer umgehen, ist schon bemerkenswert. Gespickt mit bissigen Dialogen, Anspielungen, Vorwürfen – und auch Humor: „Man kann auch mit dem Rad fahren? Warum zum Teufel laufen wir?“

Falls du auch einmal eine Auszeit brauchst, oder eine Reise planst, um dich selbst zu finden, darfst du dir diesen Film auf keinen Fall entgehen lassen.

Pyrenäen
©kiketxo/Shutterstock.com

Flüge nach Santiago de Compostela

Reise-Film-Tipp 5: Midnight In Paris

Der erfolgreiche Film von Woody Allen nimmt dich mit auf eine Reise in das Paris der 20er-Jahre. Der Hauptdarsteller, ein erfolgreicher amerikanischer Autor trifft in der Stadt der Liebe auf seine Verlobte und deren Eltern.

Tagsüber lebt er in der Gegenwart, nachts in den 1920ern: Wie durch einen Zauber gerät er auf eine fanstastische Party und unternimmt er fortan jede Nacht im Quartier Latin einen Zeitsprung in die goldenen Zwanziger. Hier trifft er auf die berühmtesten Künstler und Autoren jener Zeit, wie etwa  F. Scott Fitzgerald, Josephine Baker, Ernest Hemingway,  Man Ray  oder Salvador Dalí.

Auch wenn es heute wahrscheinlich schwieriger ist, Picasso oder Hemingway in den Straßen von Paris zu treffen, macht dieser Film  mit seinen unzähligen Eindrücken von Paris Lust darauf, die Stadt von einer anderen Seite kennenzulernen.

Filmstadt Paris
©S. Borisov/Shutterstock.com

Flüge Paris

Reise-Film-Tipp 6: Havanna Blues

Schau dir diese spanisch-kubanische Produktion an und wir garantieren dir, dass du dich in Havanna und das kubanische Lebensgefühl verlieben wirst.

Der Film erzählt die Geschichte zweier Blues-Rock Musiker in der kubanischen Hauptstadt, die sich zwischen der Liebe zur ihrer Kunst und der Kommerzialisierung der Musik entscheiden müssen, und dabei auch dem Kapitalismus im kommunistischen Kuba begegnen.

Okay, Klischee hin oder her – kubanische Musiker, die einfach den Rhythmus im Blut haben … Doch dieser Film bietet dir neben liebenswerten Protagonisten und tollen Bildern dieser unvergleichlichen Insel auch einen coolen Soundtrack, den du am liebsten in Dauerschleife hören möchtest.

Schon immer war es möglich, relativ individuell über die Insel zu reisen. Du musst nicht nur in staatlichen Hotels wohnen, sondern kannst auch bei Kubanern in sogenannten Casas Particulares, also Privatunterkünften, Guest Houses und B&Bs übernachten.

Havanna Film
Delpixel/Shutterstock.com

Reise-Film-Tipp 7: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Ein Feel-Good-Movie mit einer schönen Botschaft: die Suche nach dem Glück. Wer würde nicht gerne das Geheimnis eines glücklichen Lebens kennen?

Hector, der Protagonist dieser Komödie ist ein junger Psychiater, dessen Ratschläge zum Glücklichsein bei seinen Patienten einfach nicht zu wirken scheinen. Daher macht sich auf zu einer Weltreise, um mehr über das Glück und den Sinn des Lebens zu erfahren. Er reist nach China (Shanghai, Hongkong), in ein Gebirge (sicherlich: Himalaya), nach Afrika und Amerika (Los Angeles). Ein nicht enden wollender So-schön-ist-die-Welt-Film mit vielen „Lektionen“ zum Thema Glück.

 

Shanghai
©Manuel Joseph/Pexels.com

Flüge Shanghai

Reise-Film-Tipp 8: Lost In Translation

Dank Sofia Coppolas Film machen sich viele Touristen, die in der japanischen Hauptstadt ankommen zuerst auf die Suche nach dem Luxushotel Park Hyatt Tokyo, in dem die ungewöhnliche Beziehung zwischen Bob Harris (Bill Murray) und Charlotte (Scarlett Johansson) ihren Anfang nimmt. Beide leiden an Jetlag, Schlaflosigkeit und einer gewissen Langeweile. Beide fühlen sich in dieser riesigen Metropole fremd und verloren.

Und doch sind die Blicke hinaus in die Nacht aus der Persepktive der 52. Etage des Hotels, aus der „New York Bar“, faszinierend, hinunter auf die glitzernde, flackernde Millionenstadt.

Dieser Film macht richtig Lust darauf, ein Ticket nach Tokio zu kaufen und auf eigene Faust all das zu entdecken, was dir diese außergewöhnliche Metropole zu bieten hat: Karaoke, Restaurants und unzählige, einzigartige Bars. Und nicht geplante Begegnungen.

Tokio
©Sean Pavone/Shutterstock.com

Flüge nach Tokio

Reise-Film-Tipp 9: A Map For Saturday

Beim Reisen ist eigentlich jeder Tag ein Samstag. Genau darum geht es in dieser Doku, die sich mit dem Leben und den Reisen verschiedener Backpacker auf der ganzen Welt beschäftigt. Backpacker, die lange unterwegs sind und allein.

Hier dreht sich alles um Fernweh, um neue Eindrücke, Gastfreundlichkeit, gegenseitige Hilfe und Neugier nach dem Unbekannten. Um Einsamkeit und echte Offenbarungen. Um Mut, Kommunikation, Budgetplanung, Essen, Spaß haben.

Der Dokumentarfilm bringt dir Menschen näher – junge und alte – die sich oftmals gefragt haben, wie es wohl wäre, die Welt zu bereisen. Und dann haben sie es gemacht.

Wenn du diesen Backpacker-Film gesehen hast, willst du garantiert auch gleich ins nächste Flugzeug steigen und die Welt erkunden. Wie sagt doch eine Reisende: All ihre Freunde zu Hause hätten sie bereits nach sechs Wochen wieder zurückerwartet, „aber jetzt sind es schon 14 Monate“.

Karte
©Jean-Frederic Fortier/Unsplash.com

Günstige Flüge finden

Reise-Film-Tipp 10: Before Sunrise

Eine Zugfahrt gilt nach wie vor als eine der romantischsten Arten zu reisen. Und wenn du dir diesen Film mit Ethan Hawke und Julie Delpy in den Hauptrollen anschaust, wirst du eine unglaubliche Lust verspüren in den nächsten Zug zu steigen, um die Strecke zwischen den beiden tollen Städten Budapest und Wien selbst zu erleben.

Im Film verbringt das verliebte Paar (er ist Amerikaner, der von Wien zurück in die USA will, sie Französin auf dem Weg nach Paris, wo sie studiert) eine Nacht an den schönsten Plätzen der österreichischen Hauptstadt.

Wenn du also nach Inspirationen für ein romantisches Wochenende mit deinem oder deiner Liebsten suchst, solltest du diesen Film unbedingt anschauen.

Before Sunrise fand neun Jahre später seine Fortsetzung in Before Sunset (2004), natürlich wieder mit Ethan Hawke und Julie Delpy. Und weitere neun Jahre (2013) in Before Midnight.

Wien
©Dimitry Anikin/Unsplash.com

Wien Flüge

Was denkst du – haben wir inspirierende Reise-Filme in der Liste vergessen? Lass es uns wissen!

Headerbild ©Michele Spinato/Unsplash.com

Ungültige(r) Name / E-Mail-Adresse / Kommentar.

Jenny
am 29. Dezember 2016

Havanna ist immer noch sehr toll

Google+