Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr.

9 Reise-Ideen, die deinen Mai völlig verändern können

Roland Wildberg
Von Roland Wildberg
Reise-Journalist in Berlin
© gangoo/Shutterstock.com | Wandern auf Gran Canaria

Im Mai wegfahren? Aber gerade! Alles blüht, an vielen Ecken der Weltkugel ist es bereits sommerlich warm, und der große Urlauberansturm hat noch gar nicht eingesetzt. Der Mai ist einer der besten Reisemonate überhaupt. Nutze die Gelegenheit und verreise jetzt – in der Vorsaison

Wohin im Mai? Sonne tanken auf Gran Canaria!

Sonne satt, aber bitte nicht zu viel! Wenn du so tickst, ist Gran Canaria genau richtig für deinen Mai-Trip: Sanfte Passatwinde, endlose Strände, aber das ist längst nicht alles! Nach ein paar Strandtagen im Süden solltest du unbedingt losfahren: Bei einer Autotour quer über die Insel fährst du durch Wüsten, Canyons, tropische Wälder und weiße Dörfer.

Gran Canaria
© gangoo/Shutterstock.com

Eines der schönsten ist Artenara auf 1300 Meter, der höchste Ort der Insel. Der buchstäbliche Höhepunkt deines Trips: Das Höhlenrestaurant La Cilla  mit einer Terrasse, deren Panoramablick über die umliegenden Gipfel dir den Atem verschlagen wird…

KAYAK-Tipp: Du steigst ab im „hervorragend“ bewerteten Boutique-Hotel Riviera Vista mit coolem Pool und Sonnenuntergang von jedem Zimmer aus. Es liegt mit Blick ins Blaue direkt an der Steilküste, doch ein Strand ist per Lift bequem zu erreichen. Eine Nacht im Doppelzimmer kostet dort im Mai ab nur 48 Euro.

Flüge ab 106 €Unterkunft ab 27 €

✈  8. – 13. Mai: Von Köln nach Las Palmas ab 106 €

KAYAK Explore
Alle günstigen Ziele auf einen Blick – mit KAYAK Explore

Kennst du schon KAYAK Explore? Es ist ein geniales Tool, um viele günstige Flugziele zu entdecken, die von deinem Heimatflughafen erreichbar sind. Auf einer übersichtlichen Karte (siehe Screenshot oben) siehst du alles auf einen Blick, Filterfunktionen helfen dir zusätzlich. Aber Achtung: Es besteht akute Fernweh-Gefahr!

Im Mai nach Zypern: Strandleben in Larnaka

Herrlich, wie die Sonne Zyperns dir im Mai schon frühmorgens entgegen lacht! Trotzdem wird es mittags nicht so brüllend heiß, dass eine entspannte Shoppingtour über die Strandpromende Finikoudes Überwindung kosten würde. Anschließend kannst du dich am weiten Sandstrand genüsslich ausstrecken und den Nachmittag planen: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug zum Fischerdorf Zygi (die Buslinie 407 bringt dich in etwa 1 Stunde dorthin)?

Durch den idyllischen Hafen schlendern, an naturbelassenen Stränden lesen und eines der kleinen Fischrestaurants ausprobieren, zum Beispiel Marios Fish Tavern – Meerblick inklusive!

Zypern
© Oleg_P/Shutterstock.com

Oder du tauchst zum größten Schiffswrack des Mittelmeers: Die Fähre Zenobia liegt vor der Hafeneinfahrt in nur 18 Meter Tiefe, also auch für Anfänger erreichbar! Sie sank unter rätselhaften Umständen 1980 auf ihrer Jungfernfahrt, zum Glück ertrank niemand. Wenn du eine der mehr als zwei Meter hohen Schrauben vor dir aufragen siehst, wirst du fasziniert sein. Touren zur Zenobia unternehmen mehrere Veranstalter, darunter Alpha Divers.

KAYAK-Tipp: Du übernachtest sensationell günstig ab 22 Euro pro Nacht im Hotel Onisillos, nur ein paar Minuten entfernt von der palmengesäumten Strandpromenade Finikoudes. Zu dem Preis kannst du eine ruhige Nebenstraße und freundliches Personal erwarten, aber natürlich handelt es sich nicht um eine First-Class-Unterkunft! Da du die meiste Zeit am Strand oder unterwegs verbringst, wird es dich sicher nicht stören, wenn die Zimmer etwas klein und nicht renoviert sind.

Flüge ab 166 €Unterkunft ab 30 €

9. – 16. Mai: Von Leipzig nach Zypern ab 166 €

Irland im Mai: Spazieren am Shannon

Du kannst dir auf Limerick keinen Reim machen? Die Stadt am Ufer des Shannon River ist ein Stück authentisches Irland – mit Burgen, düsteren Altstadtquartieren und natürlich jede Menge Wetter: Sonne und Wolken, die sich über dem breiten Shannon-Strom abwechseln und dieses einmalige Lichtspiel zaubern, für das die Grüne Insel so berühmt ist.

Shannon River, Irland
© Arvydas Kniuksta/Shutterstock.com

Und das erlebst du am beeindruckendsten bei einem Ufer-Spaziergang – besser mit Schirm! – in der Dämmerung, vorbei am düster drohenden King John’s Castle mit Blick auf die Lichter der Altstadt gegenüber. Bevor du dort zu einer Pubrunde einfällst, empfehlen wir ein leckeres Abendessen im Pub The Curragower …

Tags darauf fährst du zum Bunratty Castle, einer fast 600 alten normannischen Burg, malerisch und umgeben von einem Museumsdorf mitsamt alten Cottages und Handwerkern, die dir das Leben im armen, aber pittoresken Irland von früher zeigen.

KAYAK-Tipp: Du übernachtest fußläufig zur Innenstadt im Limerick City Hotel, mit „gut“ bewertet, wo eine Nacht Mitte Mai ab 89 Euro für zwei Personen (pro Zimmer) kostet

Flüge ab 76 €Unterkunft ab 54 €

20. – 30. Mai: Von Berlin nach Shannon ab 76 €

Wohin im Mai? Baden in Budapest

Die ungarische Hauptstadt ist durchzogen von warmen Quellen – welche willst du testen? 21 Thermalbäder warten darauf, deinen Tag nach einem langen Stadtspaziergang so richtig genüsslich ausklingen zu lassen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Ziemlich ursprünglich findest du noch das Kiralyi-Bad in einem mehr als 200 Jahre alten Gebäude vor, am prächtigsten ist das berühmte Gellért-Bad mit seiner Jugendstil-Prunkhalle, im realsozialistischen Baustil wurde 1976 das moderne Komjádi-Bad erbaut.

Budapest
© Alex Andrei/Shutterstock.com

Wenn du lieber etwas tiefer tauchen möchtest: Budapest ist die einzige europäische Metropole mit einem Tauchrevier direkt unter den Fundamenten:, die im Laufe von Jahrtausenden den Boden ausgehöhlt haben – so entstand die Molnár-Janós-Höhle, ein Labyrinth aus Unterwasserhöhlen, die noch immer nicht endgültig erforscht sind – aber sie dürfen betaucht werden! Du wirst sehen: Bei 20-28 Grad Wassertemparatur macht Höhlentauchen so richtig Laune! Für weniger erfahrene Unterwasserforscher gibt es die untergegangene Bierbrauerei Kobanya samt ehemaliger Kalksteinmine.

Ein leckeres Abendessen im Restaurant Comme Chez Soi mit hervorragender mediterraner Küche holt dich anschließend ins Leben zurück …

KAYAK-Tipp: Als Unterkunft ist das „gut“ bewertete Hotel Oswaldo zu empfehlen, es liegt etwa eine Dreiviertelstunde per Bus oder 20 Minuten per Pkw entfernt in einer ruhigen Wohngegend, Parkplätze liegen im Hof. Eine Nacht im Mai kostet dort nur ab 23 Euro.

Flüge ab 71 €Unterkunft ab 18 €

4. – 7. Mai: Von Berlin nach Budapest ab 71 €
Preisvorhersage: Sofort buchen oder lieber abwarten?
Mit der KAYAK Preisvorhersage für Flüge kannst du sehen, ob es sich lohnen könnte, mit der Flugbuchung noch etwas zu warten oder ob du gleich buchen solltest. Gleichzeitig kannst du dir einen Flug-Preisalarm einstellen und benachrichtigt werden, sobald der Flugpreis fällt.

Auslandsreise in Vilnius (Litauen)

Als Besucher der „Engelsrepublik“ Užupis musst du vor allem Artikel 9 der Verfassung kennen: „Jeder Mensch hat das Recht, faul zu sein“. Das ist einer von 41 Punkten, die in dem Künstlerviertel von Vilnius einst als lustige Aktion starteten.

Inzwischen ist die Verfassung durch Bronzetafeln kodifiziert, du kannst sie nachlesen an der Paupio-Gasse. Es ist eine friedliche Republik, ohne Armee und mit einem Café als Parlament. Dass das „echte“ Parlament nur ein paar Meter weiter am anderen Ufer der Vilna liegt, stört hier niemanden – man lebt in friedlicher Koexistenz.

Vilnius
© Curioso/Shutterstock.com

Wenn du wieder die Vilna stadteinwärts überschreitest, kannst du gleich noch einen Abstecher in die nahe Aukštaičy-Gasse unternehmen, denn jeden Freitag wird die litauische Hauptstadt dort zum kulinarischen Hotspot: Von 11.30 Uhr bis spät in die Nacht breitet sich das Food-Festival Open Kitchen mit vegetarischen und nicht-vegetarischen Genüssen auf der ganzen Straße aus …

Genug Stadt gesehen, jetzt geht’s auf Landpartie: Im Westen der baltischen Metropole wartet das Seenparadies von Trakai auf dich. Nach 30 Autominuten wird die Landschaft vor dir so blau wie der Himmel, dazwischen liegen Wiesen und kleine Dörfer. Und aus dem Galvesee siehst du den Traum einer Burg aufragen: Dicke Türme mit spitzen Hüten, wehende Fahnen darüber. Die Wasserburg zählt zu den beeindruckendsten Mittelalter-Festungen Europas, die du auch gemütlich mit dem Kajak umrunden kannst.

KAYAK-Tipp: Du übernachtest im „gut“ bewerteten Corner Hotel, das von der Altstadt eine knappe Viertelstunde zu Fuß entfernt liegt, für nur 43 Euro pro Nacht (Ab-Preis).

Flüge ab 82 €Unterkunft ab 6 €

8. – 15. Mai: Von Berlin nach Vilnius ab 82 €

Minztee, Moschee, Corniche – Casablanca! (Marokko)

Marokkos wichtigste Industriestadt liegt abseits der touristischen Pfade – und ist daher gerade interessant, insbesondere die Überreste der französischen Kolonialzeit prägen das Bild. Dazu gehört vor allem die imposante Kathedrale Sacre-Cœr, deren neugotische Fassade dich sofort in ihren Bann ziehen wird.

Ihr Konterpart ist die gigantische Moschee Hassan II mit dem höchsten Minarett der Welt – sie liegt direkt am Meer, ist von der Altstadt aber in ein paar Minuten zu erreichen. Samstag bis Donnerstag wird Besuchern mehrmals täglich das üppig gestaltete Innere des riesigen Gotteshauses gezeigt.

Casablanca
© sarra22/Shutterstock.com

Die ganze Pracht lässt sich hervorragend seelisch verarbeiten bei einem frischen Minztee in Ricks Café, von dessen Dachterrasse du den beherrschenden Blick auf die Altstadt genießt. Wenn dir mehr der Sinn nach Strand ist: In zehn Minuten bringt dich ein Taxi entlang der Strandpromenade Corniche von der Mega-Moschee zum Hotel Pestana mit privatem Badestrand, dessen Nutzung gegen Gebühr auch Auswärtigen erlaubt ist.

KAYAK-Tipp: Du übernachtest in Casablanca im Hotel Central, mehrheitlich mit „gut“ bewertet, das vor allem für seine gute Lage nahe an der Altstadt und am Hafen gelobt wird. Eine Nacht im Mai kostet dort ab nur 33 Euro – allerdings sind die Räume etwas abgewohnt und englischsprachiges Personal ist Mangelware, womit du in Marokko aber allgemein rechnen solltest.

Flüge ab 187€Unterkunft ab 32 €

10. – 17. Mai: Von Berlin nach Casablanca ab 187 €

Mehr als nur alte Karawanserei und Synagoge: Tiflis (Georgien)

Georgien ist seit Tausenden Jahren Begegnungsstätte zwischen Nord und Süd, Einfluss türkischer und russischer Kultur macht das Land zu einem höchst spannenden Vielerlei, und das siehst du in Tiflis an jeder Ecke und in jedem Topf!

Spaziere ziellos durch die gewundenen Altstadtgasse mit ihren vielen Holzhäusern mit ihren verwinkelten Erkern, besichtige die alte Karawanserei und die Große Synagoge. Mittags kehrst du im beliebten Restaurant Barbarestan ein, es liegt in einem Kellergewölbe und bietet exzellente georgische Gerichte.

Tiflis
© In Green/Shutterstock.com

Lass’ dich am Nachmittag von der Standseilbahn zum Vergnügungspark von Tiflis bringen (hier geht es zu Innenstadt-Karte). Anschließend genießt du bei einem Tee in der Cafétería der Bergstation die Aussicht über Stadt und Berge. Wenn du den Wolken noch etwas näher sein willst: Das Riesenrad im Park bringt dich hin…

KAYAK-Tipp: Du übernachtest im „gut“ bewerteten Hotel Royal für ab nur 24 Euro pro Nacht, es liegt fußläufig auf halber Strecke zwischen Altstadt und Zoo.

Flüge ab 203 €Unterkunft ab 14 €

3. – 16. Mai: Von Berlin nach Tiflis ab 203 €

Von Hitze und Wasser umgeben: Mumbai (Indien)

Mumbai, das ehemalige Bombay an der indischen Westküste, wird von vielen Reisenden zumeist nur als Einfallstor auf den Subkontinent genutzt – doch die Millionenstadt hat natürlich genug für einen ganzen Monat zu bieten, angefangen mit dem kolonialen Erbe auf der Altstadt-Halbinsel bis zu den beeindruckenden Höhlen auf der Insel Elephanta – sie zu besuchen ist ein doppelter Spaß, denn du unternimmst eine Seereise über die Bucht von Mumbai, willkommene Erfrischung nach der drückenden Hitze in den Straßenschluchten!

Mumbai
© Vidu Gunaratna/Shutterstock.com

Lass’ Dich von einem Taxi bis zum Fährhafen an den Princess Docks bringen. Dort enterst du die Fähre in Richtung Gharapuri – nach einer Stunde landest du auf der Elephanta-Insel, auf der unter anderem zahlreiche Riesen-Skulpturen zu Ehren des Gottes Shiva in den Fels gemeißelt wurden. Sie sind mehr als 1500 Jahre alt und gehören zum UNESCO-Welterbe.

Zurück auf der Halbinsel, krönst du den Tag mit einem Tee im altehrwürdigen Luxushotel Taj Mahal: Obwohl ein intaktes Hotel, ist es selbst bereits ein Monument und Besuchsziel voller Kunstwerke, du findest es im Westen der Altstadt direkt am alten Hafen.

KAYAK-Tipp: Du übernachtest im Hotel Ocean Residency, das mit „gut“ bewertet wird, vor allem für seine gute Verkehrslage und die Sauberkeit – eine Nacht kostet im Mai ab 32 Euro. Es gibt übrigens auch erheblich günstigere Unterkünfte in Mumbai, aber von Reisenden wird dort oft Sauberkeit und Service kritisiert.

Flüge ab 407 € Unterkunft ab 8 €

✈ 11. – 24. Mai: Von Frankfurt nach Mumbai ab 407 €

Auf Kultur-Tour in Chicago (USA)

Der kulturelle Hotspot Nordamerikas hat unglaublich viel Events, Ausstellungen, Konzerte zu bieten – allein für die Auswahl brauchst du garantiert bis zum Abflug … Drei Schlaglichter im Mai: „Classicisms“ im Smart Museum of Art zeigt anhand von 70 Werken aus dem 20. und 19. Jahrhundert, dass „Klassisch“ nie ein feststehender Begriff war in der Kunstwelt – und im allgemeinen Sprachgebrauch schon gar nicht.

Ganz anders dagegen der Ausdruck „Bedrohung“: Im Chicago History Museum wird mit begehbaren Dioramen voller authentischer Exponate an dramatische Ereignisse in der amerikanischen Geschichte erinnert, die für die USA bedrohlich und traumatisch waren; angefangen mit der Beschießung Washingtons durch die Engländer im Jahr 1814 und gipfelnd in den Anschlägen vom 11. September 2001.

Chicago
© Natasha Taylor/Unsplash.com

Der Ausklang im Bildungskanon wartet anschließend im Museum of Science + Industry auf dich: In der Sonderausstellung „Brick by Brick“ bestaunst du berühmte Wahrzeichen der USA, wirklichkeitsgetreu nachgebaut mit Lego – Höhepunkt die mehr als 20 Meter lange Golden Gate Bride.

Hungrig? Äußerst lecker und angesagt ist laut zahlreicher begeisterter Gäste das Loving Heart, ein veganes Café in der Uptown, nur ein paar Meter vom Seeufer und dem grünen Montrose Beach Park, an dem du anschließend die Abenddämmerung verdämmerst …

Für die Tour empfiehlt sich ein Mietwagen, er kostet im Mai in Chicago pro Tag ab 25 Euro pro Tag.

KAYAK-Tipp: Du übernachtest im Regal Inn auf halber Strecke zwischen Flughafen und Downtown, es liegt ruhig in einer Seitenstraße und wird von den Gästen mehrheitlich als „gut“ bewertet – im Mai kostet eine Nacht dort ab 61 Euro.

Flüge ab 389 € Unterkunft ab 41 €

12. – 19. Mai: Von Frankfurt nach Chicago ab 389 €
Hinweis: Die genannten Preise für Übernachtungen und Flüge beziehen sich jeweils auf Suchen am 13.4.2017, sie verstehen sich lediglich als Beispiel und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Die Flugpreise enthalten alle Steuern und Gebühren ohne etwaige Gepäckzuschläge der Fluggesellschaften. Die genannten Hotelpreise verstehen sich lediglich als Beispiel für eine Übernachtung und können sich in der Zwischenzeit verändert haben. Plätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung und können eventuell nicht auf allen Flügen und zu allen Terminen gebucht werden.

Ungültige(r) Name / E-Mail-Adresse / Kommentar.

Google+