Reise-Guide für Bern

Tourismus in Bern | Guide für Bern

Du wirst Bern lieben

Die Hauptstadt der Schweiz lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, einer ausgeprägten Kulturlandschaft und malerischer Natur Touristen aus aller Welt an. Bern liegt im gleichnamigen Kanton und befindet sich in den Ausläufern des Naturparks Gantrisch. Die Geschichte der Stadt lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. In der Region haben Aktivurlauber zudem viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Wie du siehst, gibt es in Bern für Reisende aller Altersklassen und Interessen vieles zu entdecken.

Top 5 der Gründe, Bern zu besuchen

Wer einen Trip nach Bern plant, sollte unbedingt der mittelalterlichen Altstadt einen Besuch abstatten. Diese gehört aufgrund ihrer gut erhaltenen Architektur und Gebäuden mit weit zurückreichender Historie seit vielen Jahren zum UNESCO-Erbe.

Von der Schönheit der Stadt kannst du dich überzeugen, wenn du den Rosengarten oberhalb des Bärenparks besuchst. Hier gibt es einen der schönsten Aussichtspunkte in Bern, von dem aus du an sonnigen Tagen einen atemberaubenden Panoramablick auf die Altstadt genießen kannst.

Kultur- und Kunstliebhaber werden in den vielfältigen Museen von Bern fündig. In vielen von ihnen ist der Eintritt kostenlos. Besonders empfehlenswert sind das Bernische Historische Museum und das Kunstmuseum Bern.

Wenn du Ende November in Bern bist, lockt jährlich der sogenannte Zwiebelmarkt mit Ständen, die Leckereien, Souvenirs und Alltagsgegenstände anbieten. In Bern ist dieser festliche Markttag als Zibelemärit bekannt.

Auch für einen Shoppingausflug eignet sich Bern wunderbar. Im Zentrum hast du die Möglichkeit, über die Kramgasse zu flanieren und dort verschiedene Geschäfte zu besuchen. Auch das Einkaufszentrum Westside bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten.

Wo in Bern kann ich essen gehen?

In Bern gibt es zahlreiche regionale und internationale Restaurants in allen Preisklassen. Traditionelle Schweizer Küche kannst du beispielsweise im Alten Tramdepot genießen. Etwas hochpreisiger geht es im Bellevue Palace zu.

Wann ist die beste Zeit für eine Bern-Reise?

Bern im Januar
Geschätzter Preis für ein Hotel
47 €
1 Nacht in einem 3-Sterne-Hotel
Bern im Januar
Geschätzter Preis für ein Hotel
47 €
1 Nacht in einem 3-Sterne-Hotel

Das beste Wetter bekommt Bern zwischen Mai und September. In dieser Zeit ist es oft sonnig, warm und trocken, daher lassen sich Spaziergänge durch die Stadt oder Wanderungen in der Umgebung besonders gut organisieren. Auch im Winter hat Bern seinen Charme.

Daten von weatherbase
Temperaturen
Temperaturen
Durchschnittlich
Celsius (°C)
Daten von weatherbase

So reist du nach Bern

Der Flughafen Bern (BRN) befindet sich nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Weitere Flughäfen, die schnell erreicht sind, befinden sich in Zürich, Basel und Genf. Wer mit dem Zug ankommt, sollte am Hauptbahnhof Bern aussteigen, der sich direkt in der Altstadt befindet. Von dort aus erreichst du viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Auch mit einem Mietwagen oder deinem eigenen Auto gelangst du problemlos aus allen Richtungen nach Bern. Du solltest in diesem Falle allerdings darauf achten, dass deine Unterkunft über Parkplätze verfügt. Fernbusse steuern die Hauptstadt der Schweiz regelmäßig aus anderen Städten oder dem Ausland an. In der Meret-Oppenheim-Strasse am Südausgang des Bahnhofs Basel SBB befindet sich die Fernbushaltestelle, an der die meisten Anbieter anhalten.

Flughäfen in der Nähe von Bern

GVAGenf

Airlines, die Bern anfliegen

United Airlines
Gut (2.618 Bewertungen)
Lufthansa
Gut (1.734 Bewertungen)
American Airlines
Gut (4.065 Bewertungen)
KLM
Gut (317 Bewertungen)
Air France
Gut (355 Bewertungen)
Turkish Airlines
Gut (1.169 Bewertungen)
Delta
Hervorragend (2.808 Bewertungen)
British Airways
Gut (1.119 Bewertungen)
Qatar Airways
Gut (1.022 Bewertungen)
SWISS
Gut (407 Bewertungen)
Iberia
Gut (773 Bewertungen)
Air Canada
Gut (963 Bewertungen)
Emirates
Hervorragend (749 Bewertungen)
Austrian Airlines
Gut (236 Bewertungen)
TAP AIR PORTUGAL
Gut (447 Bewertungen)
Etihad Airways
Gut (237 Bewertungen)
Brussels Airlines
Gut (83 Bewertungen)
Ryanair
Gut (1.376 Bewertungen)
Scandinavian Airlines
Gut (384 Bewertungen)
Singapore Airlines
Hervorragend (219 Bewertungen)
Mehr anzeigen

Wo in Bern kann ich übernachten?

Wo du in Bern übernachten solltest, hängt davon ab, was du während deines Aufenthaltes am liebsten erleben möchtest. Besonders beliebt bei Touristen sind zentrale Unterkünfte in der Altstadt. Mitten im Herzen der Altstadt findest du beispielsweise das Hotel Brasserie au Violon. Es befindet sich in fußläufiger Entfernung zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

In welchen beliebten Vierteln in Bern kann ich übernachten?

Meistgebuchte Hotels in Bern

Swissôtel Kursaal Bern
Hervorragend (8.6, 1925 Bewertungen)
156 €+
Hotel Waldhorn
Hervorragend (8.4, 1228 Bewertungen)
164 €+
Kreuz Bern Modern City Hotel
Hervorragend (8.3, 2576 Bewertungen)
172 €+
Bern Backpackers Hotel Glocke
Hervorragend (8.3, 1506 Bewertungen)
45 €+
Sorell Hotel Ador
Hervorragend (8.1, 1064 Bewertungen)
157 €+
Hotel National Bern
Gut (7.9, 2366 Bewertungen)
157 €+
Alle Hotels anzeigen

So bist du bei deiner Bern-Reise mobil

Ganz Bern ist mit einem gut vernetzten öffentlichen Nahverkehr ausgestattet. Mit Trams, Bussen und S-Bahnen erreichst du sowohl Ziele innerhalb als auch außerhalb der Stadt. Mit Taxis kannst du kürzere Strecken in der Innenstadt vergleichsweise preiswert zurücklegen. Hierbei handelt es sich trotzdem um ein vergleichsweise teures Verkehrsmittel. Für Ausflüge in der Innenstadt kannst du dein Auto stehenlassen. In der Altstadt kannst du dich zudem problemlos zu Fuß bewegen. Aktive Urlauber greifen auch gern aufs Fahrrad zurück, um Bern zu erkunden.

Lebenshaltungskosten in Bern

Ähnlich wie im Rest der Schweiz sind Preise fürs Essen und Shoppen, aber auch für Übernachtungen in Bern vergleichsweise hoch. Das liegt daran, dass in der Schweiz ein vergleichsweise hohes Lohnniveau herrscht. Bei einem Shopping-Ausflug lohnt es sich, die Innenstadt zu besuchen. Auch in der Clarastrasse kannst du verschiedene Einkaufsmöglichkeiten nutzen.